Slipjoint´s ohne Rücken

  • Hallo Freunde,


    wie schon der Titel sagt möchte ich Euch meine neuen kleinen Schneideisen zeigen :D
    Es handelt sich dabei um vier Slipjoint-Folder ohne Rückenfeder, auf die Idee hat mich unser felsenmeer gebracht "danke auch noch mal dafür so ein Streß" beim Sepp seinen kleinen Treffen hatte felsenmeer einen Folder dabei der so ähnlich war.
    Ein erster versuch solche einen Folder zu bauen ging ja kläglich in die Hose da sich mein Bohrständer verstellt hat :cursing:
    Aber bei diesen ging alles glatt ^^
    Bei allen vier hab ich mich für RWL für die Klinge entschieden, bei Zwei hab ich Bronze Federhart für die Liner und bei den anderen beiden hab ich Titan verwendet
    Als Griffmaterial hab ich einmal Schlangenholz und einmal Cocobolo bei den Bronze Folder´s genommen bei den Titan Folder´s kam einmal schwarzes G10 und einmal grünes Micarta zum Einsatz
    So aber nun erst mal ein paar Bilder
    werde die nächsten Tage noch bessere Bilder machen und noch die Daten aufschreiben ;)



    einen schonen Sonntag Abend noch

  • Servus Joe, das sind wieder ein paar wunderbare Messer von dir. Insbesondere das Cocobolo sieht in der Kombination mit dem Bronze hervorragend aus. Wie lang sind die Klingen? Gratuliere zu diesen schönen Stücken. Beste Grüße, Christian

  • Hallo Joe
    Das ist eine sehr schöne Messerserie geworden. Mich sprechen vor allem die beiden mit den Holzgriffschalen besonders an. So etwas würde ich sofort mit mir herumtragen. Sehr schön! :thumbup::thumbup:
    :mrburns:
    Verrätst du uns etwas zum Mechanismus ohne Rückenfeder?


    Danke für's Vorstellen
    Gruss Heiri

  • Guten Abend


    freut mich das Euch die kleinen gefallen, die Maße liefere ich die Tage nach wen ich die Bilder gemacht habe
    @Andreas so hab ich das gemacht, schön mit der Säge


    So einen Mechanismus hab ich mir auch schonmal erdacht und war ganz aufgeregt.... bis etwa nen Monat später von glaube ich Real Steel ein Serienmesser mit genau diesem Mechanismus auf den Markt gekommen ist.... dort halten glaube ich sogar zwei Federn, pro Schale eine die Klinge.

  • Hallo Joe,
    Die sehen alle, aber wirklich alle super aus! Jede einzelne Materialkombination hat was - ich täte mir schwer, mich zu entscheiden!
    Wird in die Feder noch ein Detentball eingepresst und ist das Ganze so stabil wie ein Slippy mit Rückenfeder oder muss man für den offenen Rücken Abstriche machen?
    Grundsätzlich finde ich die Konstruktion sehr interessant (und war mir auch nicht bekannt - ich habe mich aber auch noch nicht sehr mit Slippies auseinandergesetzt). Wäre nett, wenn Du noch ein paar Detailbilder vom Verschluss zeigen könntest!
    Beste Grüße,
    Rainer

  • Hallo Joe,


    die sind ja ausgezeichnet geworden, mein Favorit wäre der Kurze mit den gegroovten Schalen... :greenbiggrin:


    Danke für´s zeigen.


    Grüße
    Rooki

  • auf die Idee hat mich unser felsenmeer gebracht "danke auch noch mal dafür so ein Streß" beim Sepp seinen kleinen Treffen hatte felsenmeer einen Folder dabei der so ähnlich war.

    Hi Joe, den Streß habe ich Dir gerne gemacht. :greenbiggrin: Dein Beitrag haut mich vom Sockel! Als Du seinerzeit sagtest, zeig mal her das Teil, sowas wollte ich schon immer mal bauen, dachte ich mach mal und jetzt zeigst Du uns gleich vier dieser tollen Slipjoints, die ich so liebe. Das auch noch in dem von Dir unverkennbar eigenem Style. Großartig! Ich denke diese Art von Klappern hast Du nicht das letzte mal gebaut, da unterstützt Dich schon der "Deutsche Gesetzgeber". Ganz großes Kino. Danke für Deine Vorstellung.


    Viele Grüße

    Die Hand voller Asse
    .......aber das Leben spielt Schach.

  • Hallo Joe !
    Eine sehr schöne Klapperserie , gefallen mir alle ! Und die Idee mit der integrierten Feder finde ich einfach und genial. :mrburns:
    Danke fürs Zeigen !
    Gruß aus Niederbayern ! :beer: (Kellerbier ) Ewald.

  • Hallo Joe,


    sehr schöne Klappmesser die Kombination mit dem Bronze und den Cocobolo ist mein persönlicher Favorit. Den Mechanismus als solchen kannte ich auch noch nicht.
    Was mir sehr gefällt bei deinen Klappmessern ist der Griff wo man was in der Hand hat :thumbup:



    Grüße
    Christian

  • Danke für die netten Worte, es ist doch immer wieder schön zu sehen wenn die Arbeit die man so macht auch jemanden gefallen.


    @ Rainer ja da sind auf jeder Seite ein Detenbal drinnen, einen Nachteil gegenüber einer Rückenfeder konnte ich so noch nicht feststellen. Die Klingen hält sehr gut im geöffneten zustand, dass kann man gut einstellen.

  • Hi Joe,
    super Idee, sauber umgesetzt und schöne Messer sind es geworden...das Bild oben? Ist der Anschlagstift bei dem Messer unten und läuft durch eine Fräsung?
    Tolle Klapper mit unterschiedlichem Charakter durch das verwendete Griffmaterial...


    Respekt!


    Gruss Ralf

  • Hi Joe,


    jetzt weiß ich auch warum du das so gelöst hast...Danke dir!!! Super umgesetzt!!!


    Gruß Ralf...ich sags aber nicht weiter ;)

  • So ich hab noch ein paar Bilder gemacht, werde sie nach und nach hier her tun.
    Gesamtlänge 155mm
    Klingenlänge 64mm Breite 24,1mm Stärke 3,3mm Stahl ist RWL
    Platinen aus Bronze Federhart Stärke 2mm
    Griffschalen aus Schlangenholz, der Griff hat eine Stärke von 16,3mm an der dicksten Stelle



    Danke für´s schauen

  • Wieder ganz Dein Stil in äußerst schöner Ausfertigung.
    Die Bronzeplatinen sind eine sehr schöne Grundlage für das Griffmaterial.
    Dieses Modell ist einfach wieder ein typisches, praktisches und gutaussehendes Joe-EDC.


    Grüße aus der alten Heimat!
    Thomas

  • Gratulation auch von mir. Könnte ich mir glatt als EDC vorstellen, insbesondere da die Maße meinem Fällkniven U2 ziemlich ähneln. Anzugstauglich scheinen die Messer aufgrund des abgerundeten Designs auch zu sein, was nicht zu unterschätzen ist, wenn man keine Löcher in den Taschen will!


    Danke fürs Zeigen,


    Gruß


    Friedrich

  • Danke Thomas, Friedrich und Sepp !!!!!!!!!!!
    freut mich das Euch die neuen gefallen, zum Weckle aufschneiden taugen´s olla wei
    aber weiter geht´s mit dem Schwarzen kleinen
    Gesamtlänge 156mm
    Klingenlänge 65,2mm Breie 24,1mm Stärke 3,3mm Stahl RWL
    Platinen Titan Blau Anodisiert 2mm Stark und ist echt kein Spaß die Nasen mit der Juweliersäge auszusägen
    Griffschalen sind aus Schwarzen G10 und ein bisschen gegroovt