Was habt ihr heute Neues bekommen?

  • Hey zusammen,


    Nicht wirklich von heute aber dennoch "neu". Wobei, auch nicht neu sondern gebraucht erstanden, aber für mich ja doch irgendwie wieder neu 😄

    Okay, jetzt sind alle verwirrt 😄

    Egal. Ein Fahrrad...

    5 Jahre altes Rose x lite 4 mit Shimanos Ultegra di2 11fach und Rose RC 50 Aero Felgen. Muss sagen das war ein echter Glücksfund. Neu wöllte ich sowas nicht bezahlen... Macht jedenfalls richtig Bock...der Bock...


    Gruß Fabian ich

  • Jo, den Vorbau muss ich ggf nochmal anpassen. Nach einigen Fahrten denke, dass ich etwas überstreckt sitze. Wobei es an sich bequem ist, nur lastet etwas zu viel Gewicht vorne drauf. Da will ich mal schauen ob ich einen kürzeren probiere.

    Der Sattel ist sehr bequem. Also, für einen Sattel halt 😄

  • Der Hinweis mit dem Anhalten erinnert mich an eine Bekannte mit nem Rennrad.

    Die hielt neben einer Dornenhecke und ist nicht aus ihren Klicks gekommen oder hatte die vergessen ;) - Aua!

  • Da gab's mal einen Profi Rennrad Fahrer

    , nach einem schweren Sturz soll er gesagt haben :

    Put me back on my Bike.

    Aber so weit sollte es nicht kommen .

    Gruß Norbert früher begeisterter MTB Fahrer

     NIVEAU ist keine Hautcreme

    ...und will mich jemand aus der Ruhe bringen , so denk ich an die Worte des Götz von Berlichingen

    lasstdistechahlengluehen-3-platz.jpgwanderer_teilnehmer.jpgzombie3.jpg

  • Jaeger-Knives Falls du es noch nicht hast:

    Ein Taglicht taugliches LED Rücklicht, möchte ich empfehlen. Ich fahre nur noch mit Rücklicht. Auch tagsüber. Das macht insbesondere Sinn, wenn du von der Sonne in den Schatten kommst. Meines erkennt durch die negative Beschleunigung den Bremsvorgang und blendet auf.


    Mein Eindruck ist schon, dass mehr Abstand gehalten wird.


    Gerade erst letzte Woche bin ich an zwei Tagen hintereinander an Unfällen mit Beteiligung eines Rennradfahrers vorbeigekommen. War kein schöner Anblick mit anzusehen, wenn ein Polizist als Ersthelfer bei einem leblosen Körper auf der Fahrbahn mit seiner Hand den Nacken stabilisiert und der Rettungswagen noch nicht da ist.


    Daher Safety first.


    Gruß


    The Lem

  • Ich trage noch einige Titanplatten- und -schrauben in der rechten Hand nach solchem Erlebnis, fahre jetzt bewusst andere Strecken und andere Taktiken und ich bin deshalb von Damast auf Hamon umgestiegen (sowieso schöner ;)). Und das Gravelbiken macht weiterhin unwahrscheinlich viel Bock!

  • Sowas ist in der Tat nicht schön anzusehen!

    Lampen habe ich, allerdings an meinem alten Fahrrad...hast du TheLem evtl einen link zum besagten Rücklicht? Das klingt top, vorallem wegen der "Bremsfunktion".


    Mayrott sowas ist natürlich unschön und macht einem immer wieder bewusst, dass man mit bedacht dabei sein muss...

  • Ich habe mir eine neue Lektüre gegönnt. Vom Ameisler bis zu den Werkelmännern beschreibt dieses Buch auf 280 Seiten ca. 120 aussterbende Berufe. Unterhaltsam und lehrreich geschrieben, regt es auch zum Nachdenken an.

    Ausschnitt aus der Vorrede:

    ...Werkstätten, bis vor kurzem Kulturgerinnsel, sich selbst genug...

    Historische Orte und geweihte Stätten deren veraltete Techniken, deren edler Phalanstère-Geruch in keiner Enzyklopedie mehr aufgenommem wird.



    Viele Grüße

    Alex


    Blood, Sweat and Musclecat!

    zombie2.jpg