Resolut Support

  • Hallo Community,


    ich hab schon lange nichts mehr gezeigt, was aber nicht bedeutet das ich untätig war.

    Das Messer das ich Euch vorstellen möchte habe ich für einen sehr guten Freund angefertigt. Er ist Soldat bei der Bundeswehr und für seinen letzten Einsatz in Afghanistan habe ich Ihm dieses Messer angefertigt. Daher auch der Name des Messers.

    Es hat Ihm gute Dienste im Einsatz geleistet und er war sehr zufrieden damit, was mich auch ein wenig mit Stolz erfüllt.

    Mittlerweile befindet er sich auf dem Weg nach Mali und auch dieses mal wird Ihn das Messer begleiten.


    Die Pulverbeschichtung hat sich wirklich sehr gut geschlagen. Ich konnte das Messer nach 8 Monaten Einsatz begutachten und war doch erstaunt wie Widerstandsfähig die Pulverbeschichtung ist. Die Pulverbeschichtung ist nicht jedermanns Sache allerdings ist sie sehr zweckmäßig um Reflektionen zu vermeiden. Da das Messer hauptsächlich im Außeneinsatz getragen wurde war dies ein gewünschte Voraussetzung.


    Stahl: Niolox mit 60HRC
    Griff: G10 "desert"
    Klingenlänge: 150mm
    Gesamtlänge: 280mm
    Klingenstärke: 4mm
    Scheide: Kydex mit Shockcord
    Klinge: Pulverbeschichtet


    Leider sind die Messerbilder nicht so gut, sie sind eigentlich viel zu hell aufgenommen. Ich musste sie deshalb etwas nachbearbeiten.


    21801-bearbeitet1


    21802-bearbeitet2


    21803-bearbeitet3


    20356-1


    20357-2

  • moinmoin

    28cm sind für sich schon furchterregend, das braucht er nicht mal ziehen ^^.

    Würde mein Messer die Welt bereisen wäre ich auch stolz.

    Gruß

    LEwi

  • Moin Uli,


    das Messer erinnert mich von der Formgebung her an die Bundeswehr-Messer aus den 80er, inspirierte dich das, dieses Schmuckstück zu bauen?


    Jedenfalls kann dein Freund es mit stolz tragen, tolles Messer.

  • Das ist mir sofort aufgefallen.

    Liegt aber wahrscheinlich daran, daß mein bester Freund als wir so etwa 12 Jahre alt waren, genau dieses besagte Messer hatte und ich es ihm nicht abluchsen konnte. Da war ich wirklich geknickt ;(.Kaufen war für mich damals noch nicht drin.


    Aber du hast mit deiner Interpretation schlafende Hunde geweckt, ich finde das Teil (also deins jetzt) einfach cool.

  • Hallo Jörg,


    tolles Messer mit toller Story und Fotos direkt aus dem Leben.

    Man erkennt Deine Professionalität. Dieses Werkzeug passt hervorragend zur Ausrüstung Deines Freundes

    und dass Dein Messer ein 1a Tool ist, beweist der erfolgreiche Gebrauch in Extremsituationen.

    Respekt!


    Grüße,

    Thomas