Klinge aus Schmiedebronze

  • Hallo zusammen.

    Letztes Jahr habe ich von einem Schmied aus dem Nachbarort ein Stück Schmiedebronze geschenkt bekommen. Eigentlich wollte er mir auch zeigen wie die Bronze geschmiedet wird und worauf man sonst noch achten muss. Leider hat das mit der Einweisung nicht geklappt. Keine Zeit bei ihm, vielleicht aber auch keinen Bock mehr mir es zu zeigen. :/

    Also wieder einmal learning by doing. Im Internet findet man leider nicht viel über das Thema. Auf jeden Fall habe ich nicht viel gefunden.

    Inzwischen bin ich etwas schlauer. Aus dem Rundstab habe ich eine Klinge geschmiedet. 135X30X4mm

    Das hat auf Anhieb funktioniert. Nächstes Thema bei der Schmiedebronze ist die Härte.

    Das funktioniert mit kaltverfestigung. Also noch einmal Google konsultiert. Inzwischen hat die Klinge eine Härte von ca. 50HRC Mit Härteprüffeilen gemessen X/ Auf jeden Fall ging das feilen der Schleifkerbe, nach der Kaltverfestigung, nur schwer mit einer Diamantfeile. Die Klinge ist scharf und schneidet problemlos Papier.

    Eigentlich wollte ich hier die Klinge ad acta legen. Ich war da wo ich hin wollte.

    Dann habe ich mich aber doch entschlossen ein Messer daraus zu machen.

    Die Klinge hat eine Zwinge aus normaler Bronze bekommen. Der Griff ist aus Walnuss.

    Das ganze, wie schon erwähnt, nur der Vollständigkeit halber. Schelte habe ich für die Zwinge schon von Torsten Pohl bekommen. Hat ja Recht. ^^

    Das Thema Schmiedebronze werde ich demnächst weiter verfolgen. Dann aber als Ganzstahlmesser für die Küche. Als nächstes muss ich aber noch zwei Buckels für die buckelige Verwandtschaft machen. :saint:

    Und hier noch ein paar Handybilder.

    Viel Spaß beim anschauen und vielleicht versucht es ja auch noch jemand anders von Euch.

    Viele Grüße

    Clemens

  • Respekt der Herr,

    aus einem Rundstab Bronze eine Klinge auszuschmieden ist was für Fortgeschrittene. Das Ergebnis kann sich echt sehen lassen und die Mecker vom Meister kann nicht so schlimm gewesen sein. Klasse Messer :greenthumbs:

    Viele Grüße

    Alex


    Blood, Sweat and Musclecat!

    zombie2.jpg

  • Hallo Clemens,

    das ist schon Schmiedekunst. Kriegt ein gelernter Schmied auch nicht besser hin !!! :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    Gruß

    Bernhard

    Man muß Gott danken, selbst für einen Unterfranken.
    Nunc est bibendum (Lasst uns trinken!) :beer: (Kellerbier)

  • Respekt der Herr,

    aus einem Rundstab Bronze eine Klinge auszuschmieden ist was für Fortgeschrittene. Das Ergebnis kann sich echt sehen lassen und die Mecker vom Meister kann nicht so schlimm gewesen sein. Klasse Messer :greenthumbs:

    Danke Alex,

    das ausschmieden hat schon einigermaßen funktioniert. Problem für mich war die passende Temperatur zum schmieden zu finden. Ich hatte ja nur das eine Stück. :greenconfused:

    Inzwischen bin ich fündig geworden und es sollten ein paar Küchenmesser daraus entstehen.

    Hallo Clemens,

    das ist schon Schmiedekunst. Kriegt ein gelernter Schmied auch nicht besser hin !!! :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    Gruß

    Bernhard

    Danke auch Dir Bernhard.

    Ich denke das ein gelernter Schmied da schon etwas mehr heraus gekitzelt hätte.

    Viele Grüße

    Clemens

  • Hallo Clemens

    Gute Entscheidung von dir das Messer doch zu ende zu bauen .

    Hat sich ja gelohnt und es wäre schade um die Klinge gewesen.

    Scharf ist es jedenfalls ,abzuwarten ist wie sich eine Bronzeklinge in der Küche schlägt bezüglich Schnitthaltigkeit.

    Beste Grüße

    Tom

  • Hallo Clemens

    Ein weiteres tolles Projekt, du bringst mich immer wieder zum Staunen.

    Ich hätte nicht gedacht, dass die Bronze kaltverfestigt so hart wird.

    Danke fürs Zeigen

    Gruss Heiri

  • Vielen Dank, Tom.

    Dieses Messer ist erstmal für die Vitrine. Das war ja auch nur ein Versuch. Diese Bronze ist definitiv für Küchenmesser ausgelegt. Das betrifft Schnnitthaltigkeit und auch die Eignung für die Küche da die Bronze nebenbei auch antibakterielle Eigenschaften hat.

    Viele Grüße

    Clemens

  • Hallo Clemens

    Ein weiteres tolles Projekt, du bringst mich immer wieder zum Staunen.

    Ich hätte nicht gedacht, dass die Bronze kaltverfestigt so hart wird.

    Danke fürs Zeigen

    Gruss Heiri

    Sorry Heiri,

    habe ich übersehen. :(

    Ich hätte das auch nicht gedacht. Der Schmied aus dem Nachbarort macht aus dieser Bronze ganz tolle Küchenmesser. Und die sind auch schnitthaltig und behalten ihre Schärfe.

    Viele Grüße

    Clemens