Vernieteten Backlock-Folder leichtgängiger machen?

  • Hallo liebe Community,
    seit ner Weile hat meine Liebste ein Moki Calliope in Gebrauch und der Backlock ist ziemlich schwierig zu entriegeln. Das Messer ist sehr toll verarbeitet und der Klingengang top, aber die Backlockfeder ist tatsächlich ein bisschen kräftig geraten. Es braucht schon einiges an Fingerspitzenkraft um das Ding schliessen zu können. Da das Messer komplett vernietet ist, bin ich ein bisschen ratlos, was man da machen kann.

    Bei nem geschraubten Backlock (zB meinem Spyderco Dragonfly) hätte ich vielleicht versucht, die Feder minimal zu "richten". Wahrscheinlich hilft beim Moki einfach warten und möglichst viel gebrauchen, aber vielleicht hat ja jemand hier noch eine Idee, was helfen könnte? Ich hatte beispielsweise darüber nachgedacht, das Messer halb geöffnet zu lagern, aber will an dem edlen Teil auch nichts kaputt spielen. :whistling:

    Vielen Dank für eure Antworten schonmal und bis bald!

  • utor 30. Mai 2023 um 14:10

    Hat den Titel des Themas von „Vernieteten Backlock-Folder leichtgängiger machen.“ zu „Vernieteten Backlock-Folder leichtgängiger machen?“ geändert.
  • Falls nicht schon probiert:

    Versuch mal eine komplette Entfettung mit Aceton, Waschen mit Seifenlauge, Ausblasen mit Pressluft, danach Trockenwischen und Klingenlager, Achse, Kontaktflächen ölen…

    Mokis sind idR sehr genau gefertigt, da reichen minimale Verschmutzungen, dass es etwas schwergängig wird;

    BGC