Feldmesser - FSB Gopher - 1095/Micarta

  • Grüß euch,

    ich habe wieder einmal ein Messer fertig gestellt.
    Diesmal wurde der Griff etwas dicker gestaltet.
    Nun ist das Messer nicht mehr so Hosentaschen- bzw. Rucksacktauglich wie die letzte Version, liegt aber beim Arbeiten satter in der Hand.
    Das Messer geht also eher in Richtung Gürtel-/Feldmesser.
    Der Griff ist aus Segmenten div. Micarta Reste zusammen gesetzt worden.

    Kurz die Daten zum Messer:
    Länge: 210mm
    Klinge: 4mm 1095 mit Härtelinie
    Griff: Micarta
    Pins/Lanyard-Öse: Messing


    Hier noch ein Paar Detailbilder:

         

    Ich hoffe es gefällt euch, lasst mich aber auch gerne wissen, wenn nicht!

    liebe Grüße,
    Oliver

  • Hi Oliver,


    sieht sehr ansprechend aus.

    Vor allem den Griff mit den zusammengesetzten Micartastücken finde ich sehr gut umgesetzt


    Gruß,

    Thomas

    Vive tu sueño, y viste tu pasión 🚵

  • Gefällt mir gut - sieht nach praxistauglicher Form aus! :thumbup:

    Wie hast du denn den Hamon gemacht - mit Abdeckung oder nur partiell eingetaucht? In Öl oder Wasser?


    BGC

  • Vielen Dank euch allen, freut mich sehr wenn´s gefällt!

    enrico diesmal habe ich den Hamon ohne abdecken gemacht und die ersten paar Sekunden nur die Klinge eingetaucht.
    Gehärtet wurde in Rey Oil 50, ähnlich Parks #50.
    In Zukunft werde ich mir DURIXOL V35 von Jannis ( Xerxes ) besorgen.
    Er hat mich hierzu sehr gut beraten und davon verspreche ich mir noch bessere Ergebnisse, vor allem beim Härten mit partiell abgedecktem Klingenrücken.

    LG,
    Oliver

  • Trifft genau meine Geschmacksnerven, Oliver :thumbup:

    Was Deine Griffaufbauten betrifft: Ich weiß, ich wiederhole mich...super konfiguriert, spannend, einfach superb!

    Beste Grüße

    Axel

  • axdamast der wird auf alle Fälle noch kommen, kann aber noch etwas dauern, da vom aktuellen Öl noch genug vorhanden ist.

    tarrot Vielen dank Axel! Es freut mich, dass es dir so gut gefällt. Extrem motivierend deine Worte!

    LG,
    Oliver