Fjällrven Barents Pro Pant & Iceland Review

  • Hallo,


    eigentlich braucht man ja die Produkte von Fjällräven gar nicht mehr vorstellen, da viele schon ein oder mehrere Produkte der Marke besitzen.
    Ich möchte euch aber meine zwei Lieblingshosen aus dem Programm vorstellen.


    Die Barents Pro Pant und die Iceland.


    Was mir bei beiden Produkten gefällt ist das Material G1000. G1000 ist ein Baumwoll (35%) Polyester (65%) Gewebe. Das Material ist robust und es lässt sich auf die eigenen Bedürfnisse anpassen. Wäscht man das Wachs komplett aus (3-4 Waschgänge) hat man eine sehr atmungsaktive und luftige Hose oder man bringt so viel Wachs in das Gewebe ein, dass die Hose fast wasser- und winddicht wird. Dadurch lässt die Atmungsaktivität deutlich nach und die Hose wird steifer.
    Ich bevorzuge die Mitte, leicht wasserabweisend mit einer noch guten Atmungsaktivität.


    Der zweite Punkt, der mir sehr gut gefällt ist, dass beide Hosen in ungekürzter Länge verkauft werden. Somit sind die Hosen für fast jeden Hosenträgertyp und Körperbau geeignet.
    Egal ob die Hose tief auf der Hüfte oder hochgezogen bis zum Bauchnabel getragen wird, eine große schlanke oder kleine untersetzte Figur hat.


    Der dritte Punkt, Anordnung der Taschen. Beide Hosen verfügen über 2 Einschubtaschen, 1 rechte Oberschenkeltasche, 2 linke Oberschenkeltaschen, 1x linke Beil/Messertasche.


    Unterschiede zwischen Barents Pro Pant und Iceland Pant.
    Die Barents Pro Pant ist eine Wanderhose für Wald, Gebirge und Touren im schwierigen Gelände. Der Schnitt ist etwas enger im Vergleich zur Iceland.
    Die Hose besitzt doppelte Verstärkungen im Gesäß und Kniebereich (schwarz abgesetzt). Der Kniebreich ist vorgeformt und es lassen sich Knieschutzkissen einschieben.
    In der rechte Oberschenkeltasche befindet sich noch ein extra Fach für Kleinteile (Handy, GPS, Taschenmesser oder...).


    Die Iceland ist eine klassische Wanderhose die eine weite Passform hat. Neben einer einfachen Verstärkung im Kniebereich, besitzt die Iceland eine Sicherheitstasche in der Innenseite der Hose und eine Gesäßtasche. Beide Taschen werden per Reißverschluss gesichert. Das extra Fach in der rechten Oberschenkeltasche gibt es nicht. Es lassen sich auch keine Knieschutzkissen einführen.


    Die Iceland gibt es in 6 Farben, die Barents Pro Pant in 3 Farben. Beide Modelle sind auch in einer gefütterten Winterversion zu bekommen.
    Wer lieber einen enganliegenden Beinabschluss bevorzugt, für den gibt es beide Modelle in "normal" gekürzt, dafür aber mit einer elastischen Weitenregulierung. Die Modelle heißen Vidda Pro (statt Barents Pro) und Greenland (statt Iceland).


    Die Größenangaben passen soweit. Meine Hosengröße in Inch ist 34/34 oder 36/34, in beiden Hosen von Fjällräven hab ich die Größe 54


    Fazit: Die Hosen sind nicht billig und nicht zu teuer, sie kosten jeweils 119,95€. Dafür bekommt man eine robuste, auf sich abstimmbare Outdoorhose mit ausreichend Platz für den ganzen Kleinkram.
    Im Vergleich zu anderen Outdoorhosen von Fjällräven und der anderen Marken finde ich den Preis ok.
    Also von mir ein Kaufempfehlung für die zwei Hosen


    Iceland Pant (dark olive)


    Barents Pro Pant (dark olive)


    Die Bilder werden demnächst durch bessere ersetzt