USMC-inspiriert, 1.2552 und Plastik

  • Fast hätte ich vergessen, das Messer hier zu zeigen. 8|
    Ist schon seit ein paar Wochen fertig.


    Ich wollte mal eine eigene Interpretation des USMC von Ka-Bar bauen.
    Das hier ist dabei herausgekommen. Flacherl, 334 mm lang, 1.2552, 6 mm dick.


    Weitere Versionen sind gerade in Arbeit... :)

  • Servus Manuel,


    gefällt mir sehr gut! Klassische Form, geradlinig und ohne Schnörkel interpretiert. Schöne Klingenform. Interessanter Stahl, witziges Finish, auch am Griff.


    Als ersten Reflex schließe ich mich Jörg an bezüglich der Scheide. Wenn das Messer aber in der Camo-Tüte erst mal drinsteckt, kann ich mir das schon schick vorstellen, der Griff müsste perfekt dazu passen.


    Viele Grüße
    Marc

  • Für Micarta habe ich ja auch eine große Schwäche. mal ganz davon ab, dass ich kaum Ähnlichkeiten (bis auf die Griffkontur) zum USMC ausmache gefällt mir das Teil hervorragend! Vor allen Dingen die fein gearbeiteten Details wie die gebrochenen/gefasten Kanten am Handschutz, der geneigte Abschluss der Schalen zur Klingen hin, die fein gefasten/gesenkten Hohlnieten, das geile Finish.....


    Die Stahlwahl passt auch :thumbup: Echt feines Messer! Nur wäre zumindest mir ne feine Lederscheide lieber. Danke fürs Zeigen.

    "Wenn man sie kennt darf man getrost die Regeln brechen/ Weil die meisten doof sind, fällt's uns gar nicht schwer/ Nur wer mal aufgestanden ist, der darf sich setzen/ und darum bleiben hier so viele Stühle leer" LOVE A

  • Klasse Form, klasse Umsetzung, klasse Materialien - und eine perfekt dazu passende Kydexscheide!


    Für MICH muss so ein Messer genau so aussehen und braucht auch genau so eine Scheide. Da hat jeder seine eigenen Vorlieben, aber es ändert nichts an einer genialen Kombination, die Du hier geschaffen hast!


    Danke fürs Zeigen und beste Grüße,


    Rainer

  • Vielen Dank für die ganzen Bedankungen und die Kommentare.


    Ne Lederscheide fände ich auch schöner, aber meine anfängliche Zurückhaltung gegenüber dem Lederbasteln hat sich inzwischen zu einer ausgewachsene Abneigung entwickelt.
    Ich mach' das einfach extrem ungern und da sich auch nach 5-6 Scheiden keinerlei Freude an dieser Tätigkeit eingestellt hat, laß ich es vorerst wieder bleiben.

  • Hallo Manuel,


    ist Top geworden! Gefällt mir sehr sehr gut!
    Auch die Langlöcher in der Kydex finde ich mal ein schickes Detail! So kannst du wirklich eine ganze Menge Tragemöglichkeiten realisieren! :thumbup:
    Und wenn du doch eine Lederscheiden haben magst und selbst keine bauen willst, Arno wohnt ja nicht weit von dir weg und auf dem Weg kannst du gleich noch auf nen Kaffee bei mir in der Werkstatt vorbeikommen! :thumbup:


    Viele Grüße aus Markdorf,
    Ruben