Benchmade und Mike Snody

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Benchmade und Mike Snody

      Heute möchte ich euch ein paar Benchmade Folder vorstellen, die von Mike Snody für Benchamde designed wurden.
      Natürlich gab es noch einige Modelle mehr, aber diese Modelle haben mich am meisten fasziniert.
      Diese Modell gab es meistens mit und ohne BK (schwarz -matte Klingenbeschichtung), so wie mit ComboEdge (teilweise Wellenschliff).
      Die Modelle mit Axis Lock, gab es im Laufe der Jahre, auch oft in einer automatik Version.
      Das interessante an dieser Serie sind auch, die unterschiedlichen Klingenformen, die es zum Teil gab.

      2004 erblickte das Benchmade 420 Resistor, das Tageslicht.



      Technische Daten Benchmade 420 Resistor
      Klasse: blue
      Klingenlänge: 9,5 cm
      Klingenstärke: 3,81mm
      Klingenstahl: 154CM
      Länge offen: 20,32cm
      Länge geschlossen: 11,84cm
      Griffbreite: 183mm
      Gewicht: 161,59g
      Verriegelung: Axis Lock
      Fangriemen Bohrung: Ja
      Griffschalen: Aluminium mit G10
      Versetzbarer Clip: JA

      2005 kam Benchmade dann mit einem Modified Double-Thick Titanium Locking-Liners um die Ecke und das 425 Gravitator wurde geborden.



      Technische Daten Benchmade 425 Gravitator
      Klasse: Blau
      Klingenlänge: 8,90cm
      Klingenstärke: 3,68mm
      Klingenstahl: 154CM
      Länge offen: 21,03cm
      Länge geschlossen: 12.12 cm
      Griffbreite: 14,91cm
      Gewicht: 127,57g
      Verriegelung: Modified Double-Thick Titanium Locking-Liners
      Griffschalen: schwarz/silbernes G10

      2006 bekam das Gravitator eine Modified Drop-Point Klinge (BM426) und die HK Serie, wurde ins Leben gerufen HK 14200 Modified Drop-Point Klinge und (HK 14250) mit Modified Tanto Klingenform, so wie eine kleinere Version, das HK 14210.



      2007 erblickte eine schlichtere Version, das Tageslicht und das HK 14205 mit Modified Drop-Point Klingenform, so wie mit Modified Tanto Klingenform (HK 14255) wurden geboren.



      Technische Daten HK14200
      Klasse: Heckler & Koch
      Klingenlänge: 8.64 cm
      Klingenstärke: 3,81mm
      Klingenstahl: 154CM
      Länge offen: 20,80cm
      Länge geschlossen: 11,34cm
      Griffbreite: 16,88mm
      Gewicht: 174,18g
      Verriegelung: Axis Lock
      Griffschalen: Aluminium mit Gummieinlage

      Technische Daten HK 14205
      Klingenlänge: 8,40cm
      Klingenstärke: 3,81mm
      Klingenstahl: 154CM
      Länge offen: 20,80cm
      Länge geschlossen: 11,34cm
      Griffbreite: 12,4mm
      Gewicht: 140,61g
      Verriegelung: Axis Lock
      Griffschalen: G10

      Technische Daten HK 14210
      Klasse: Heckler & Koch
      Klingenlänge: 7,52cm
      Klingenstärke: 2,92mm
      Klingenstahl: 154CM
      Länge offen: 17,27cm
      Länge geschlossen: 9,77cm
      Griffbreite: 12,4mm
      Gewicht: 87,32g
      Verriegelung: Axis Lock
      Griffschalen: G10

      Das HK 14205 war so erfolgreich, das dieses kopiert wurde.
      Die Qualität der Kopie war, wie auf den Bilder zu erkennen ist, eher bescheiden, z.B. Stop-Pin, Standoffs und so weiter........
      Sehr schön ist auch zu erkennen, das das Original eine höhere Klingen (ca. 2mm), so wie eine längere Schneidphase (ca.3mm) hat.
      Da die Klingenstärke einigermaßen identisch ist, ist die Schneidleistung vom Original, um einiges besser.



      Natürlich gib es noch zahlreiche weitere Unterschiede, aber hier soll es nicht um die billigen Kopien gehen :)
      Grüße Frank
      Ich kann jetzt auch nur vermuten, was ich damit meine ....
    • Die Snody-Messer sind auch aus meiner Sicht richtige Highlights im Benchmade-Programm.
      Mein erstes "gutes" Messer war ein Snody Fixed Resistor (BM220P).
      Robust, cool, praktisch .... .... und ich habe es verkauft :wallbash:

      Eine toller Überblick, Frank!
    • Serus Frank,

      vielen Dank für diese Einführung in die Benchmade/Snody-Welt. Nebenbei hast Du mir auch HK näher gebracht, ein Label, das mich bislang nicht so sehr interessiert hat. Besonders gut gefallen könnte mir das HK14200, schöne Linie, schmackhaft angerichtet, mit 170 g für 8,6 cm Klinge hat man ordentlich was in der Hand, ohne dass das Messer klotzig oder aufdringlich wirkt. :thumbup:

      Viele Grüße
      Marc
      Früher war alles besser. Ich auch.
    • Servus Thomas,

      vielen Dank für Deine Einschätzung!

      Ich habe die Entwicklung von HK nicht verfolgt, aber zumindest die derzeitige Kollektion ist mir bezüglich des Designs zu offensichtlich militärisch angelegt. Und streicht man die Automaten raus, bleibt ohnehin nichtmehr viel übrig.

      Früher (wann auch immer das war) scheint das wohl anders gewesen zu sein. :S

      Viele Grüße
      Marc
      Früher war alles besser. Ich auch.
    • Schöner Bericht, den ich gerne mit meinen Lieblingen, die noch nicht hier gezeigt wurden ergänzen möchte.

      Snody hat für mich das beste kleine fixed Blade Hergestellt, welches ich in meiner Sammlung habe und auch das schönste von Benchmade ist.

      BM 210 Activator - Hier in der Fist Produktion

      Klinge: S30V - 54mm lang
      Griff: Silbernes G10 und Carbon - 85mm Lang
      Gewicht: 72g
      Es wurde mit 2 verschiedenen Scheiden ausgeliefert. Hai Fisch Leder, welche ich habe und eine in Kydex.








      Nun zu der H&K line, die leider nicht den Desinger auf der Klinge trage - Schade eigentlich.

      H&K 14250 Tanto

      Die Daten sind fast identisch mit dem 14200, wo Frank schon gepostet hat. Aber es hat eine extreme Tanto Klinge




      H&K 14905 Auto Axis

      Auch hier sind die Technischen Daten fast gleich wie beim 14250, mit der Ausnahme das es die Auto Axis Technik verbaut hat, da die Klinge aber über 85mm lang ist, um genau zu sein knappe 87mm, musste ich vor dem Import die Feder aus dem Federhaus entfernen, da es mit der Feder ein verbotenes Springmesser laut Gesetzt ist, daher ist es in Deutschland extrem schwer eines zu bekommen.
      Mir Gefällt aber das es keinen Daumenpin hat und damit sehr glatt wirkt.

      Mit freundlichen Grüßen

      Robert :)

      PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese gerne behalten :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BuMs ()

    • Tolle Ergänzung zu dem von mir sowieso schon sehr geschätzten Thread! :sensation:
      Da werden bei mir alte Sammlungserinnerungen wach .....
      Ich habe es immer noch nicht zu einem Custom von ihm geschafft.
      Snody könnte auch Wrestler sein, wenn man seine Sprüchen so hört :D

      Hier ein Portrait über ihn:

    • Danke für deine Erweiterung :mrburns:
      Das kleine Activator ist ein wirklich schönes Messer und in deiner Ausführung wäre es auch meine Wahl.
      Das Tanto ist eins von den Messern, wo ich bereue, das ich es verpasst habe dieses zu kaufen.
      Vielleicht findet es aber noch den Weg in meine Sammlung :)
      Grüße Frank
      Ich kann jetzt auch nur vermuten, was ich damit meine ....