SABLE NOIR - der Sommer kann kommen!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SABLE NOIR - der Sommer kann kommen!

      Hallo Community!

      Sorry für die späte Vorstellung, aber ich kam einfach die letzten Wochen nicht zum Fotografieren. Allerdings habe ich die paar sonnigen Momente genutzt und heute ein paar Bilder geschossen (für Hintergünde bitte wie immer in meinen WIP schauen).

      SABLE NOIR
      Gesamtlänge offen 185mm, geschlossen 100mm
      Klinge Spirodamast von Jörg Heckel, 3mm stark,90mm lang davon 80mm scharf
      Liner und Lock Titan G5, Lock 'carbidized'
      Schalen und Spacer Carbon
      Achse und Schraube Titan G5 4mm mit 6mm Bronzebushing
      Gewicht 81g - mit Scheide 96g

      Die Scheide hat mir Solace gefertigt - ein Testrun für den Athos Folder. Sie passt mit ihren blauen Nähten perfekt zum Thema und ist ab jetzt die Behausung für den SABLE NOIR

      ...so und nun die versprochenen Bilder:























      Und so sieht es in der Hand aus:




      ...so und jetzt muss ich mal den ganzen Sand wieder rausblasen :D



      Beste Grüße,
      Rainer
      Blaupfeil - the sky is the limit..


    • Hi Rainer,
      da ist Dir wieder ein edles, sauber verarbeitetes Teil mit wunderbar fließenden Linien gelungen. Die In-Hand-Bilder und eigenes "Begreifen" bei unserem Treffen
      zeigen, daß es auch ein absoluter Handschmeichler ist. Alle Daumen hoch!

      Gruß Husky
    • Hallo Rainer
      Da hast du ein wunderbares Messer geschaffen, das dir lange Freude bereiten wird. Ich sehe es bildlich vor mir, wie du damit in den Schweizer Bergen, ein Stück Brot oder Trockenfleisch abschneidest, und rings herum alle vor Neid erblassen. ;)
      Einmal mehr zeigst du hier dein Gefühl für schöne Linien in Verbindung mit Alltagstauglichkeit.
      Tolle Arbeit :yes: :bwow: :sensation: :mrburns:

      Gruss Heiri
    • Hallo Gentlemen,
      zuerst mal herzlichen Dank für Eure Rückmeldungen!

      @Nordwind

      Nordwind schrieb:

      Sehr schön finde ich auch, das im geschlossenem Zustand keine Lücke bei der Klingenwurzel ist.
      Danke, Frank - wobei es mir ein Anliegen ist, dass es bei absolut keinem meiner Messer so eine Lücke gibt. Da muss ich öfter herum Tüfteln und manchmal schränkt es auch den Designfreiraum ein, aber das ist es mir wert.

      Nordwind schrieb:

      Und die Fotos sind
      Also, DIESES Lob von gerade Dir zu bekommen, ehrt mich ja ganz besonders... Ich muss allerdings sagen, dass ich halbwegs vernünftige Fotos nur bei Tageslicht zustande bekomme...

      ...wegen Schaafheim weiß ich noch nicht sicher, sonst hätte ich mich auch im anderen Thread schon gemeldet - falls ich komme, habe ich es natürlich mit!

      @Steinbock1212

      Steinbock1212 schrieb:

      in den Schweizer Bergen, ein Stück Brot oder Trockenfleisch abschneidest, und rings herum alle vor Neid erblassen

      Hallo Heiri, für GENAU solche Zwecke habe ich es gebaut: funktionell und stabil, aber auch etwas fürs Auge - sowohl für mich, als auch die Anderen ;)

      @DietmarC
      Hallo Didi, lasse uns mal gucken, was wir beide zustande bringen - erste Skizzen habe ich schon gemacht :thumbup:

      Beste Grüße Euch allen (heute mal aus Moskau),
      Rainer
      Blaupfeil - the sky is the limit..


    • Hallo Rainer,

      ein wirkliches Sahnestück hast du da geschaffen...diese faszinierende Klinge eingebunden in die wunderbare, moderne Form des Messer, in einer Materialkombination zu der Mut gehört...mit einem überragenden Ergebnis! Ein Traummesser ist entstanden mit einem superschönen Damast von Jörg und einer ebenfalls traumhaften Lederarbeit von Christian...mannomann...da komme ich aus dem Schwärmen nicht mehr raus...

      Rainer, Hut ab...was du baust sind Träume aus Stahl!!!

      Gruß Ralf (HRC)