Mal wieder was größeres :)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal wieder was größeres :)

      Grüß euch zusammen!!

      Mir kommt es vor wie eine Ewigkeit seit meiner letzten Messervorstellung - nun habe ich "endlich" wieder etwas fertig bekommen.

      Ich hatte mal wieder Lust mir ein großes Outdoormesser zu bauen.
      Herausgekommen ist ein (für mich [IMG:http://www.tacticalforum.de/files/images/smilies/tongue.png] ) handliches Messer aus 4,5mm starkem N690 mit einer Gesamtlänge von knapp 24cm. Davon sind knapp 10,5cm rattenscharf [IMG:http://www.tacticalforum.de/files/images/smilies/thumbsup.png]
      Damit das Messer nicht zu schwer wird und mit dem langen Griff einigermaßen ausbalanciert ist habe ich den stahl unter den Griffschalen Großteils ausgebohrt und somit Gewicht gespart.

      Am Klingenrücken gibt es mein Standard-Filework und eine Fehlschärfe, hinter dem Ricasso habe ich zwei kleine Bohungen (4mm) angebracht - Sinn? Keine Ahnung, ich fand es passt irgendwie zum Look [IMG:http://www.tacticalforum.de/files/images/smilies/smile.png]
      Vor der ersten Fingermulde habe ich einen Kleinen Zacken als eine Art Miniparierelement stehen lassen, was dem Messer meiner Meinung nach auch ganz gut zu Gesicht steht.

      Da ich das Messer vorerst für mich gebaut habe durfte der Griff ruhig etwas üppiger ausfallen. Bei der Form habe ich mal etwas neues ausprobiert. Vor allem der kleine Schwung nach oben am hinteren Griffende gefällt mir besonders - beim Hacken hat man richtig guten Halt und das Messer wird mit rutschigen Händen nicht gleich zum Wurfgeschoss [IMG:http://www.tacticalforum.de/files/images/smilies/biggrin.png] Der Griff selbst ist aus hell und dunkelbraunem G10 zusammengefügt und mit drei 8mm Aluröhrchen befestigt.
      Um die Größenverhältnisse zu verdeutlichen hab ich euch noch ein Bild des Messers in den zarten Händen meiner besseren Hälfte mit angehängt - da ist es fast ein Zweihänder [IMG:http://www.tacticalforum.de/files/images/smilies/biggrin.png]

      Demnächst werde ich mir noch eine passende Lederscheide dazu schneidern, welche ich dann natürlich auch hier herzeigen werde.

      Ich hoffe euch gefällt mein neues Outdoorspielzeug so gut wie mir!

      Schönen Fußballabend noch!
      Gruß, Martin.
      Bilder
      • DSC06476.jpg

        69,05 kB, 800×311, 97 mal angesehen
      • DSC06477.jpg

        79,95 kB, 800×427, 85 mal angesehen
      • DSC06478.jpg

        87,71 kB, 800×420, 90 mal angesehen
      • DSC06479.jpg

        74 kB, 800×329, 85 mal angesehen
      • DSC06480.jpg

        102,9 kB, 800×508, 87 mal angesehen
      • DSC06481.jpg

        70,85 kB, 800×343, 86 mal angesehen
      • DSC06482.jpg

        69,06 kB, 800×327, 86 mal angesehen
      • DSC06483.jpg

        91,58 kB, 800×423, 104 mal angesehen
      • DSC06484.jpg

        65,7 kB, 800×343, 96 mal angesehen
    • Servus Martin
      wieder mal ein perfektes Messer , durchdachte Form , schönes und gutes Material und wieder ein wunderbarer Griff .
      Sauber verarbeitet wie immer .

      Gruß aus dem Neckartal ... Norbert
      NIVEAU ist keine Hautcreme

      ...und will mich jemand aus der Ruhe bringen , so denk ich an die Worte des Götz von Berlichingen
    • Wie immer blitzsauberer Griff. Dieser gefällt mir hier nicht nur von der Form, sondern auch von der Farbkombination. Sehr stimmig.

      Cooles Teil mit hohem Gebrauchswert, so soll es sein.

      Gruß

      The Lem
    • bauer1983 schrieb:

      Ich hoffe euch gefällt mein neues Outdoorspielzeug so gut wie mir!
      Genehmigt! :meinung:


      bauer1983 schrieb:

      hinter dem Ricasso habe ich zwei kleine Bohungen (4mm) angebracht - Sinn? Keine Ahnung, ich fand es passt irgendwie zum Look
      Das gibt man doch nie zu .... :greeneek:
      Der bessere Wortlaut :opa: :

      hinter dem Ricasso habe ich zwei kleine Bohrungen (4mm) wohlplaziert angebracht - die untere Bohrung dient der Lanyardbefestigung,
      um diesen bei stark belastenden Anwendungen ergonomisch als Zusatzsicherung um die Hand wickeln zu können.
      Ebenfalls kann man daran eine Angelschnur befestigen, um auf die Schnelle eine komfortable Angel mit Griff zu bekommen.
      Die obere Bohrung dient als Sollgröße für Blasrohrpfeildurchmesser, die speziell beim Outdoorharpooning eingesetzt werden.
      Als positiven Nebeneffekt machen die beiden Bohrungen das Messer wesentlich leichter.
      So und das ganze noch schnell zum Münchner Patentamt gebracht und der Rubel rollt .... :ironie:

      Nochmal zurück zum Messer: Typisch cooler Bauer, mit typisch cooler Griffform- und Griffschalengestaltung :mrburns:
    • Tolle Verarbeitung! Besonders der Schwalbenschwanz, Hut ab!
      Fall down seven times, stand up eight.

      Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Acala ()