Wie versprochen....das Messer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie versprochen....das Messer

      Hej alle zusammen,

      Muss ja noch nachholen was ich beim letzten Posten vergessen hatte. Das Messer zu zeigen.
      Es ist nicht so spektakulär . Hoffe die Enttäuschung hält sich in Grenzen.
      Der Verschlussmechanismus den ich in den vielen Jahren am wenigsten gemacht habe ist das Backlock System.
      Diesen habe ich mir für das 2017er Messer ausgesucht.
      Was für mich bei allen Backlocks ,die ich bisher gemacht hatte, immer gestört hat ist der Umstand, dass man immer irgendwie umgreifen muss um das Messer zu schließen. Dies ist mit dem Entriegelungshebel vorne eliminiert.
      Der Entriegelungshebel sieht in die Backe eingebettet recht gut aus und gibt dem Manne was zum Spielen. Also was man(n) so braucht.

      Aber genug geredet....hier die Fakten:

      Backlock- Folder
      Klinge, Feder und Backen:
      handgeschmiedeter Spezial Explosion Damast als San Mai von Michael Kunz ( sehr kreativer Mann mit viel Potential)
      Griffmaterial: Mammut Randschale
      Liner: anodisiertes Titan mit Sonnenschliff
      Filework an Liner und Schrauben.
      OAL 200mm geöffnet, 116mm geschlossen

      Sollte ich was vergessen haben, bitte nachfragen.


      Viel Spaß beim anschauen, hoffe es gefällt euch.
      Grüße Alfred
    • alfred schrieb:


      Es ist nicht so spektakulär . Hoffe die Enttäuschung hält sich in Grenzen.
      Null Enttäuschung!

      Tolles Messer, toller San Mai-Damast, sehr interessanter Mechanismus :thumbup: . Das Bauteil hatte ich schon als Hebel identifiziert, und auch ein Zusammenspiel mit einem Lock war mir klar :D

      Freue mich sehr auf Solingen und auf das Messer - sofern es noch da ist!


      Liebe Grüße

      Franky
      such-finde und erspitzele doch auch Du!
    • Danke fürs Zeigen, Alfred!
      Und ich finde das Messer in seiner Ausgewogenheit und Umsetzung durchaus spektakulär!
      Die Entriegelung über ein kleines feines Hebelchen zu lösen ist rafiniert - erlaubt sie doch einen durchgehenden Griff ohne Aussparung.
      Und Du hast das mit eleganter Linie und fließender Form perfekt umgesetzt.
      Tolle Sache!
      Beste Grüße,
      Rainer
      Blaupfeil - the sky is the limit..

    • Hallo Alfred,

      warum soll ich bei einem Verriegelungshebel, den ich vorher noch nie gesehen habe
      und der perfekt plaziert und dezent im Bolster untergebracht ist, enttäuscht sein?
      Eher das Gegenteil ....
      Der Damast ist wunderschön, der Mammut passt perfekt und die Verarbeitung ist ein Traum.

      Wieder ein Meisterstück von Dir!

      :sensation:
    • Hi Alfred,

      wie kommst du auf Enttaüschung? bin begeistert von dem Messer ,sieht klasse aus mit prima Materialien. auch der Mechanismus ( nach dem Drehverschluß ) wieder was wo ich so nicht kenne toll.

      Gruß Thomas
    • Hej , alle zusammen,

      ich habe das Gefühl , dass ich mal etwas ein bisschen korrigieren muss.

      Ich bin mit dem Messer, der Konstruktion, dem Design , der Funktion und der Ausführung zufrieden (soweit ich das jemals bei einem Messer sein werde).

      Mit dem Satz „Hoffe die Enttäuschung hält sich in Grenzen“ wollte ich nur, nach dem Drehbügelmesser im letzten Jahr, den Ball etwas flacher spielen.

      Man ist halt versucht die Erwartungshaltung des Publikums etwas zu dämpfen.
      Ich wollte nicht den Eindruck erwecken das ich von dem Messer enttäuscht bin.

      Nochmals vielen Dank für die tollen Kommentare

      Beste Grüße aus Schweden
      Alfred
    • Dein Eindruck hast Du nicht erweckt. Wir haben verstanden, wie Du es meinst :) Sicher auch Husky, der das Stück nur allzu gerne nehmen würde ^^
      Wir möchten Dir mit unseren Kommentaren sagen: einfach ein klasse Messer :thumbup: , das wir hier sehr gerne anschauen!


      Liebe Grüße

      Franky
      such-finde und erspitzele doch auch Du!