BBB : Big Black Bowie

    • BBB : Big Black Bowie

      Neu

      Ich habe schon länger geplant, einem sehr guten Freund zum Geburtstag ein Messer zu machen .
      Das Problem : er hat mit Messern eigentlich so gar nichts am Hut ...... . Mit riesigen Kloppern ala "Rambomesser" kann man ihn allerdings beeindrucken . Außerdem hat er ziemliche Pranken, also durfte der Griff gern etwas größer ausfallen .
      Da ich schon länger mal einen Ledergriff machen wollte, lag es natürlich nahe ein riesiges Bowie mit einem eben solchen zu machen.

      Na ja, hier ist es dann : kein gelackter Schönling - dass würde nicht zu ihm passen. Eher etwas "rough" und böse .... :D
      Die Lederscheide habe ich mit seinen Initialien versehen , so ist es etwas ganz persönliches. Bin mal gespannt - "Übergabe" ist am Samstag .....

      Ach ja, Stahl ist 2241, Gesamtlänge ist 34,5 cm, Klinge 20,5 cm. Klinge ist gesandstrahlt und ......NICHT geätzt. Bin mal neugierig, ob jemand drauf kommt, wie sie so schön dunkel geworden ist :) .
      Bilder
      • DSC_0056.JPG

        256,92 kB, 1.200×797, 39 mal angesehen
      • DSC_0065.JPG

        362,36 kB, 564×850, 34 mal angesehen
      • DSC_0090.JPG

        524,55 kB, 1.200×797, 42 mal angesehen
      • DSC_0091.JPG

        489,05 kB, 1.200×797, 33 mal angesehen
      • DSC_0092.JPG

        400,29 kB, 1.200×797, 37 mal angesehen
      • DSC_0094.JPG

        527,43 kB, 1.200×797, 35 mal angesehen
      • DSC_0096.JPG

        525,27 kB, 1.200×797, 42 mal angesehen
      • DSC_0102.JPG

        512,83 kB, 1.200×796, 31 mal angesehen
    • Neu

      Ein wirklich sehr schönes Messer hast du da gemacht, ich wäre gern dein Freund :D .
      Wenn ich es richtig betrachte, denke ich das ein Hochglanzfinish gar nicht so gut passen würde, aber das ist ja Gott sei dank Geschmacksache. Auf jeden Fall trifft es so düster wie es ist voll und ganz meinen Geschmack, wirklich klasse.


      Beste Grüße,
      Sascha
      Beste Grüße,
      Sascha

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von The Great ()

    • Neu

      Danke für´s Lob !

      stilzkin schrieb:

      In Kaffee legen ist ja auch ätzen, oder?
      Eine Woche Kaffee würde nämlich das Messer so dunkel machen ....
      Klar- in Kaffee legen ist auch ätzen .... aber es ist ja nicht geätzt ......
      Na gut - ich löse mal auf :

      Die Klinge hat mir Achim Wirtz gehärtet - Danke Achim :beer: -
      Vom Härten zurück war sie ganz gleich mäßig schwarz vom Öl - nicht wie sonst bei Klingen die nicht gesandstrahlt sind , wo die Haut eher ungleichmäßig ist .
      Sofort kam mir der Gedanke, das als fertiges Finish so stehen zu lassen, sah einfach zu gut aus.
      Am Erl habe ich dann getestet, wie belastbar bzw. empfindlich diese "Beschichtung" ist - Ergebnis war , wesentlich unempfindlicher gegen Kratzer als zum Beispiel eine Kaffeeätzung.
      Scheinbar ist das Öl in die relativ raue, gestrahlte Oberfläche geradezu "Eingebrannt". Also habe ich die ursprüngliche Planung - nach dem Härten nochmal Sandstrahlen und dann in Kaffee ätzen -
      verworfen und hab es so gelassen ......
    • Neu

      Sieht absolut klasse aus!
      Ich war auch schon ein paar mal versucht, das "Ölfinish" drauf zu lassen - es sieht wirklich toll aus!
      Bitte erzähle mal beizeiten wie die Haltbarkeit im Gebrauch so ist.
      Das Messer hat eine tolle Linie und eine perfekte Farb- und Materialkombination. Schön wenn man Freunde hat die so ein Geschenk vergeben . aber auch Freunde, die es verdienen :thumbup:
      Beste Grüße,
      Rainer
      Blaupfeil - the sky is the limit..