Lederhosenschnibbler für den Onkel

    • Lederhosenschnibbler für den Onkel

      Habe die Ehre!!
      Seit einer gefühlten Ewigkeit habe ich schon keine Messer mehr hier gepostet... also höchste Zeit euch eines meiner neuesten Werke zu präsentieren!! :thumbsup:
      Dieses mal ist es Ehrensache das Messer gebaut zu haben. Meine Tante kam auf mich zu... mein Onkel hat seit Ewigkeiten ein Messer für seine Lederhose, nimmt es aber nie mit, da das gute Stück zu groß ist, ständig aus der dafür vorgesehenen Ledehosentasche rutscht und ihn daher eher nervt als erfreut.
      Welch ein Glück, dass der liebe Neffe in seiner Freizeit Messer baut und natürlich gerne ein maßgeschneidertes Messerchen baut :)
      Herausgekommen ist ein sehr schlankes, leichtes Messer. Mit der schmalen Scheide passt es wie angegossen in die Tasche an der Lederhose. Insgesamt ist das kleine Schneiderlein nur 19cm lang, davon sind 8,5cm rattenscharf.
      Die Kling ist aus 2mm starkem N690 und auf 60HRC gehärtet. Am Klingenrücken gibt es eine kleine Daumenrampe für den Biergarten-Kraftschnitt durch die Kruste der Schweinshaxn. Der Griff ist aus... äh... einem stabilisiertem Reststück von der Messe in Schaafheim, was es genau ist, kann ich leider nicht mehr sagen. Befestigt ist alles mit drei 4mm GFK-Pins.
      Die Scheide ist aus 3mm Blankleder und mit stilisierten, bayrischen Rauten verziert ;)
      Mein Onkel hat sich tierisch gefreut!
      Ich hoffe gefällt das Kleine ebenfalls.
      Schönen Feierabend noch!
      Gruß, Martin.
      Bilder
      • DSC07524.jpg

        141,07 kB, 1.000×469, 36 mal angesehen
      • DSC07525.jpg

        145,45 kB, 1.000×459, 29 mal angesehen
      • DSC07526.jpg

        156,95 kB, 1.000×426, 27 mal angesehen
      • DSC07527.jpg

        200,51 kB, 1.000×529, 26 mal angesehen
      • DSC07528.jpg

        194,36 kB, 1.000×513, 25 mal angesehen
      • DSC07529.jpg

        143,36 kB, 1.000×557, 27 mal angesehen