Sujihiki

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hier ein weiteres schönes Stück, das bei der letzten Charge fertig geworden ist.

      Ein Sujihiki mit 270mm Schneidenlänge, rhombischen Querschnitt, sichtbaren Anschliffgrat und Anlassfarben an der Angel.

      Klingenhöhe: 42mm
      Rückenstärke ca. 1,5mm
      Max. Klingenstärke (am Anschliffgrat): 3,3mm
      Griffholz: Mooreiche
      Zwinge: Puddeleisen
      Spacer: Kupfer

      Es ist verdammt schwierig, den Anschliffgrat gut zu fotografieren. Ich hoffe, man kann trotzdem erkennen, wie das Messer geschliffen ist.

      Gruß Jannis
      Bilder
      • P1030994.JPG

        254,04 kB, 1.024×768, 111 mal angesehen
      • P1030995.JPG

        258,3 kB, 1.024×768, 110 mal angesehen
      • P1030996.JPG

        212,58 kB, 1.024×768, 108 mal angesehen
      • P1030997.JPG

        213,86 kB, 1.024×768, 105 mal angesehen
      • P1030998.JPG

        226,11 kB, 1.024×768, 123 mal angesehen
      • P1040001.JPG

        268,76 kB, 1.024×768, 106 mal angesehen
      • P1040002.JPG

        267,44 kB, 1.024×768, 110 mal angesehen
      • P1040004.JPG

        246,28 kB, 1.024×756, 105 mal angesehen
      • P1040006.JPG

        250,26 kB, 1.024×768, 111 mal angesehen
      • P1040007.JPG

        252,88 kB, 1.024×768, 106 mal angesehen
      • P1040008.JPG

        257,5 kB, 1.024×768, 118 mal angesehen
      Wer sich verbrennt, beherrscht das Spiel mit dem Feuer nicht!

      xerxes-knives.de
    • Hallo Janis
      Eine weitere perfekte Arbeit!!!
      Gegenüber den vorgängig vorgestellten Messern sieht es eher schlicht aus, aber jeder der schon einmal eine längere Klinge gemacht hat, weiss wie schwierig es ist auf diese Länge einen sauberen Anschliffgrat hinzubekommen.
      Mir gefallen vor allem die Puddelzwinge und die Klingengeometrie. :thumbsup:

      Gruss Heiri