Hoffentlich 4 back lock Folders :)

    • Hallo Axel, danke schön für Bericht und Bilder.
      Die Bilder in Tageslicht gemacht gefallen mir sehr. Ich freue mich sehr das Du zufrieden bist mit Folder. Ich hoffe Du zeigst einige Bilder auch wenn schon Patina gebildet an Klinge und Backen :)
    • Ist das schön! Ich wiederhole mich!

      Freude bei der Nutzung ist das eine, Freude beim betrachten und in der Hand halten das andere! Ich bin mir sicher, hier ist beides dauerhaft vereint.


      Gruß

      The Lem
    • stilzkin schrieb:

      attila schrieb:

      Ich hoffe Du zeigst einige Bilder auch wenn schon Patina gebildet an Klinge und Backen
      Daran habe ich auch gedacht. Dieses Messer sieht jetzt schon top aus und wird später wahrscheinlich noch schöner.
      Na ja, so ganz jungfräulich hat schon auch was, wenn die Kupferbacken noch richtig rot glänzen, und die Klinge keine Wölkchen bildet...
      Nicht falsch verstehen, ich lieben diese Patinabildung und halte es keinen Tag aus mit neuen Messern was zu schneiden.
      Aber ein neues Messer will man vielleicht auch ein paar Stunden länger als neu bezeichnen können. Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Mit Patina sieht das Messer uriger, wilder aus, halt irgendwie anders (einfach geiler) ... ob schöner muss jeder selbst für sich empfinden. Manch einem gefällt das benutze Messer vielleicht besser, jemand anderes findet es unbenutzt viel schöner.
      Es ist ein wenig wie dem Messer „Leben einhauchen“.
      Ich hoffe mein Gelaber kommt nicht allzu blöd daher (und ich gehöre ja auch der „Fraktion“an, die ein benutztes Messer mehr achtet als ne Vitrinenleiche).

      Gruß Gerd
      ... und immer einen ungeschälten Apfel in der Tasche! :thumbup:
    • Ich hoffe, das ist jetzt nicht zu sehr off topic, aber ich gebe zu, dass ich momentan noch etwas zögerlich bin, das Messer tatsächlich zu benutzen, obwohl ich es grundsätzlich sehr gerne täte. Denn auch für mich gibt es nichts Schöneres, als - wie Gerd es treffend sagt - "dem Messer Leben einzuhauchen". Dieses Zögern liegt einzig in der Überlegung begründet, es möglicherweise weiter zu geben, und dann sollte es noch in seinem ursprünglichen Zustand sein.
      Ganz ohne Zweifel ist das Messer eine Schönheit, aber für meine Verhältnisse - oder besser: Vorlieben - doch recht schwer, mit Tendenz zu zu schwer. Meine bisherige EDC-Gewichtsbeschränkung liegt bei 100 Gramm, und ich bezweifle, dass ich mich mit dem Gewicht des Messers wirklich anfreunden kann.

      Beste Grüße
      Axel
    • Die Würfel sind gefallen :D

      Soderle, da hätten wir einmal das zwischenzeitlich eingekleidete Messer und einen leckeren Granatapfel:



      Das Messer gleitet erstaunlich leicht durch die nicht ganz so zarte Schale...





      ...und bildet die ersten Wölkchen :)




      Auch nach dem feuchten Abwischen lassen sie sich erkennen...wunderhübsch!




      Geschafft :thumbsup:

      Beste Grüße
      Axel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tarrot ()