Einfaches Jagdmesser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einfaches Jagdmesser

      Ich habe schon mal ein paar Bilder in einem anderen Thread gezeigt, aber das Messer verdient eine eigenen Vorstellung, finde ich.

      Erst mal die Rahmendaten: 12cm Klinge, San Mai geschmiedet, 5mm an der stärksten Stelle. Brüniertes Zwischenstück aus Eisen, 12,7 cm Griff aus Seekuhrippe.

      Daniel hat es mal als einfache Version für den täglichen Gebrauch beschrieben. Das ist bei so einem Messer die Art von Understatement, die sich nur ein paar Messermacher leisten können :)

      Das Messer ist schon etwas älter, hat auch noch keinen Jeremiah Bussard - nur auf der Scheide. Müsste so um 2004 gewesen sein.

      Die Scheide ist sehr mächtig, überlebt das Messer wahrscheinlich deutlich :D . Ich überlege, ob ich mal eine neue etwas filigranere dafür machen lasse.

      Danke fürs Schauen
      Bilder
      • DSC_0464.JPG

        460,64 kB, 1.200×803, 63 mal angesehen
      • DSC_0467.JPG

        363,1 kB, 1.200×803, 37 mal angesehen
      • DSC_0466.JPG

        425,42 kB, 1.200×803, 42 mal angesehen
      • DSC_0462.JPG

        427,8 kB, 1.200×803, 35 mal angesehen
      • DSC_0463.JPG

        415,05 kB, 1.200×803, 35 mal angesehen
      • DSC_0468.JPG

        372,69 kB, 1.200×803, 33 mal angesehen
      • DSC_0470.JPG

        376,59 kB, 1.200×803, 39 mal angesehen
      • DSC_0472.JPG

        392,11 kB, 1.200×803, 36 mal angesehen
    • Ein wunderbares Messer.. Understatement trifft es wirklich sehr gut. Schlicht und einfach, aber perfekt aus wunderbaren Einzelteilen gefertigt.

      Ich freue mich über jedes Messer von Daniel, welches hier vorgestellt wird. Auch, oder gerade die älteren, vielen Dank fürs zeigen.

      Gruß
      Philipp
    • Wirklich sehr schönes Messer. Die Form gefällt mir ausgesprochen gut. Das Material ist ebenfalls zeitlos schön und eine dezente Härtelinie.

      Die Scheide sieht tatsächlich aus, als wenn sie alle Abenteuer mitmacht, die man mit so einem Messer bestehen möchte. Sie ist robust, aber ich finde sie für das Messer nicht überdimensioniert.

      Auch von mir eine Danke fürs dran teilhaben lassen.

      Schönen Gruß
      Frank
    • Danke euch. Ich finde es auch immer wieder gut zu sehehn, welche Entwicklung Daniels Messer über die Jahre gemacht haben. 5mm Klinge gäbe es heute glaube ich nicht mehr :)

      @Frank: die Linie, die man auf der klinge siehr ist keine Härtelinie. Das ist der Übergang von der Mittellage zu dem weicheren Stahl an den Flanken. Man könnte das noch etwas ätzen, um einen größeren Kontrast zu erzeugen.

      Gruß

      Uli