Zweierseilschaft trifft Hirsch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zweierseilschaft trifft Hirsch

      Hallo zusammen,
      heute möchte ich Euch mein neustes Messer vorstellen. Eigentlich sollte es ja schon vor 4 Wochen soweit sein, aber das Mad Max Teil hatte Vorrang 8) . Die Klinge besteht aus zwei Stücken altem Seil und einer Zwischenlage aus 1.2003. Eigentlich war auch eine alte Feile aufgesohlt , die ist mir aber zu heiss geworden und daher habe ich sie wieder entfernen müssen. Also dann das Restpaket ausgestreckt und mit einer Schneidlage aus 1.2067 feuerverschweisst. Ich habe das Paket im Voraus in einem Dieselbad gereinigt. Das hat prima geklappt und ich werde das deshalb künftig immer so machen. Das Messer ist 240mm lang, hat eine Schneidenlänge von 110mm und wiegt ca. 290gr. Die Anschlussstücke sind aus altem Schmiedeeisen. Die Kontur habe ich nur mit einer Schruppfeile angepasst und leicht angeätzt, was besser zu dem alten Eisen passt. Den Klingenrücken habe ich mit einem filework versehen (merke gerade,da muss ich noch Bilder nachreichen :huh: ) Das Hirschhorn habe ich ebenfalls nur leicht den Beschlägen angepasst und ansonsten der Natur ihren Lauf gelassen. Eine Lederscheide ist natürlich auch noch in Planung. Bilder davon reiche ich auch noch nach.

      So und hier kommen die vom Messer:

      Viel Spass beim Anschauen
      Alex











      Blood, Sweat and Musclecat!
    • friluftslivet schrieb:

      Hat einen gewissen Kephart-Style,
      Hallo Frank, musste erstmal nach Horace Kephart googeln :D
      Na ja ich hab mir noch keine grossen Gedanken über die Ausführung der Lederscheide gemacht aber vielleicht inspirieren mich ja die Great Smokey Mountains oder die Cherokees. :badidea:

      Viele Grüße
      Alex
      Blood, Sweat and Musclecat!
    • Hier noch das Filework und die Abschlusskappe





      Und hier noch die Lederscheide.
      Silber und Türkis, also eine Ahnung Great Smokey Mountains 8)







      Viele Grüße
      Alex
      Blood, Sweat and Musclecat!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von axdamast ()

    • Hallo zusammen,
      da ja heute Feiertag ist und deswegen das Schmieden nicht ganz sogut bei den Nachbarn ankommt habe ich mich heute halt den leiseren Tätigkeiten zugerwandt. :D
      Der Türkis auf der oben gezeigten Lederscheide ist zwar richtig schön, aber gepasst hat er trotzdem nicht so wirklich. Also habe ich heute aus Rinderknochen einen Büffelskull angefertigt und angebracht.
      jetzt gefällt mir das ganze viel besser und der Büffel passt genauso gut zu den Cherokee.
      Die Fotos sind so lala, aber ich denke man sieht die Einzelheiten einigermaßen.






      Viele Grüße
      Alex
      Blood, Sweat and Musclecat!
    • Hallo Alex,

      Sehr schön dein Büffelschädel, auch wenn mir der Türkis ebenfalls schon gefallen hat. Durch deine Nacharbeit hast du allerdings das Messer wieder hervorgeholt, das mir bisher entgangen ist. Gefällt mir außerordentlich gut, der universelle Kephart-Stil passt, ebenso die Scheide. Gelungenes Gesamtwerk!

      Gruß
      Burghard
    • Clemens schrieb:

      Hallo Alex,
      echt gelungen. Super Idee und wie immer eine tolle handwerkliche Arbeit.
      Gruß Clemens

      IRU schrieb:

      Hallo Alex,

      Sehr schön dein Büffelschädel, auch wenn mir der Türkis ebenfalls schon gefallen hat. Durch deine Nacharbeit hast du allerdings das Messer wieder hervorgeholt, das mir bisher entgangen ist. Gefällt mir außerordentlich gut, der universelle Kephart-Stil passt, ebenso die Scheide. Gelungenes Gesamtwerk!

      Gruß
      Burghard
      Hallo ihr Zwei
      Danke für Euer Lob, das motiviert immer und heute ist kein Feiertag... sondern Schmiedetag :thumbsup: .
      @ Burghard: Der Türkis ist klasse aber einfach zu klein und das hat mich halt gestört.

      Viele Grüße
      Alex
      Blood, Sweat and Musclecat!