Allzweckmesser mit besonderem Griff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Allzweckmesser mit besonderem Griff

      Grüß' euch!!

      Seit einer gefühlten Ewigkeit habe ich euch schon kein neues Messer mehr zeigen können... dafür gibt es heute eines mit ganz besonderem Griff :)
      Ein befreundeter Messermacher (Manuel Okken -> Vorsicht Schleichwerbung!! ;) ) stabilisiert und gießt seine Griffmaterialien großteils selber. Zum ausprobieren habe ich ein schönes Stück aus Holzresten, vergossen mit blau-durchsichtigem Gießharz bekommen. Die Bearbeitung ist nicht ganz einfach, da sich Holz und Harz unterschiedlich leicht abtragen lassen - aber die Optik entschädigt für alles!!

      Aber nun zum Messer:
      Das gute Stück ist aus 3,5mm starkem Böhler N690 geschliffen und auf 60HRC gehärtet worden. Insgesamt ist es 21,5cm lang, ab der Schleifkerbe sind davon knappe 10cm bereit alles kahl zu rasieren, was ihm in den Weg kommt ;)
      Am Klingenrücken gibt es ein kleines Filework, damit der Daumen ein Zuhause hat.
      Das tolle Griffmaterial habe ich mit meinen bewährten Kohlefaserpins verstiftet und auf Hochglanz poliert. Gegen das Licht gehalten...blabla... sieht man auf den Fotos - ich finds geil!! Danke Manu!
      Die zugehörige Scheide ist sehr schlicht gehalten und aus 3mm Blankleder genäht. Damit der schön polierte Griff auch lange schön bleibt habe ich die scheide ziemlich hoch gezogen, damit er darin geschützt ist.

      Ich hoffe euch gefällt die "Kooperation" von Manu und mir so gut wie mir!
      Schönen Feierabend noch!!

      Gruß, Martin.
      Bilder
      • DSC08550.jpg

        112,95 kB, 1.000×463, 82 mal angesehen
      • DSC08551.jpg

        108,92 kB, 1.000×446, 46 mal angesehen
      • DSC08552.jpg

        107,64 kB, 1.000×459, 44 mal angesehen
      • DSC08553.jpg

        103,13 kB, 1.000×439, 47 mal angesehen
      • DSC08555.jpg

        146,23 kB, 1.000×435, 48 mal angesehen
      • DSC08556.jpg

        145,28 kB, 1.000×456, 45 mal angesehen
      • DSC08560.jpg

        132,79 kB, 1.000×601, 49 mal angesehen
      • DSC08562.jpg

        108,91 kB, 1.000×542, 40 mal angesehen
      • DSC08563.jpg

        99,44 kB, 1.000×482, 38 mal angesehen
    • Sieht klasse aus das Messer , mit diesem Hybridmaterial habe ich auch schon geliebäugelt !

      Gruß Norbert vom Neckar
      NIVEAU ist keine Hautcreme

      ...und will mich jemand aus der Ruhe bringen , so denk ich an die Worte des Götz von Berlichingen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von no bird ()

    • Servus Martin,

      ist mal ein ganz anderes Messer von Dir und trotzdem trägt es Deine Handschrift.
      Statt "taktisch, praktisch, gut" hast Du diesmal ein schmuckes Teil aus "1000 und einer Nacht" gemacht,
      nach dem sich alle Märchenprinzen recken, strecken und winden .... ;)

      Im Ernst: Du hast das spezielle Griffmaterial äußerst gut umgesetzt und das Ergebnis sieht sehr wertig aus.
    • Servus Martin,

      das Messer ist toll geworden, Design, Ausführung, die Details, tipptopp. Das Griffmaterial sieht ebenso außergewöhnlich wie kleidsam, da gebe ich Dir recht. Wobei ich zugeben muss, dass ich bei gut gelungenen Messern ein Griffmaterialien dieser Art immer etwas zu laut finde. ;)

      Viele Grüße
      Marc
      Früher war alles besser. Ich auch.
    • Hallo Martin,
      über die Qualität Deiner Messer braucht man nicht mehr viel zu reden (leider, weil über die tolle Ausführung kann man viel schreiben - nur halt nicht bei jedem Messer wieder :thumbup: ).
      Aber ich finde, dass dieses Griffmaterial sehr gut zu Deinem Stil passt: es gibt einen neuen Aspekt, der Deine insgesamt eher dynamisch-harte Linie ein ganz klein wenig konterkarriert. Sicher nichts für jedes Deiner zukünftigen Messer, aber als eigene Linie eine wirklich schöne und stimmige Variation.
      Conclusio: tolle Kooperation, klasse Messer!
      Beste Grüße,
      Rainer
      Blaupfeil - the sky is the limit..


    • Servus!
      Danke euch für die Kommentare - freut mich, dass es euch gefällt !! :thumbsup: :thumbsup:

      Wie ich schon geschrieben habe, bin ich eigentlich kein Fan von Hochglanzpolitur & co... ein so gefinishtes Messer würde ich wahrscheinlich aus Angst Kratzer zu produzieren nicht so nutzen wie meine anderen Messer. Mein täglicher Begleiter / Lieblingsmesser hat zum Beispiel nicht mal ein Klingenfinish 8| . Runter vom Bandschleifer, kurz in die Säure und fertig :thumbup:
      Aber manchmal muss man seine Pfade verlassen ;)

      Schönen Feierabend noch!!!
      Grüße, Martin.
    • Hi Martin,
      dank Deinem Mut zur Farbe und Deiner tollen Handwerkskunst ist da ein außergewöhnliches Messer entstanden, das mir sehr gut gefällt.
      Wenn Du das im Biergarten zückst, wird selbst die sonst oft so messerskeptische Damenwelt begeistert sein - mit Recht!

      Gruß Frank