Leatherman Squirt PS4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leatherman Squirt PS4




      Servus allerseits,

      Leatherman bietet in der Reihe der kleinen Tools zur Zeit fünf Modelle an: Das Größte und gleichzeitig der Klassiker ist das Micra mit seiner großen Schere und den innen liegenden Werkzeugen (die ich nie leiden konnte). Das Kleinste, das mit dem Victorinox Classic vergleichbare, einfache Style, ist hingegen nicht mehr erhältlich (leider). Wohl aber seine zwei klappbaren Brüder mit den charakteristischen Karabinern. Dazu kommen zwei Squirts, das eine mit Kombizange (PS4), das andere mit Elektrikerzange (ES4). Alle Styles und Squirts haben außen angeordnete Werkzeuge.

      Das Squirt PS4 ist nun auf den ersten Blick die doppelstöckige Variante des Style PS: Beide haben eine Kombizange, wobei das Style PS seine zwei weiteren Werkzeuge auf einer Ebene trägt (Schere und Feile/Schraubendreher-Kombi), das Squirt PS4 seine fünf hingegen auf zwei Ebenen verteilt (die gleiche Schere, zwei Schraubendreher, eine Feile, eine Klinge).

      Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht:

      Gemeinsam ist beiden schon die (übrigens exakt gleiche) federbetätigte Kombizange mit Drahtschneider. Auch die (ebenfalls exakt gleiche) Schere haben beide (wobei der Vorgänger des Squirt PS4 hier noch eine Ahle hatte). Ein Kapselheber (wenn auch anders angeordnet) und ein kleiner Schlitz-Schraubendreher, der gleichermaßen für Kreuzschlitz-Schrauben taugt, sind die weiteren Gemeinsamkeiten. Ergänzend bringt das Style PS nun aber seinen prominenten Karabiner an den Start (in den der bereits angesprochene Kapselheber und ein Lanyard-Hole integriert ist), eine Nagelfeile und eine Pinzette (die seitlich im Gehäuse verschwindet). Das Squirt PS4 wartet hingegen mit einer Messerklinge auf, einem breiten Schlitz-Schraubendreher und einer Holz/Metall-Feile. Dazu kommt ein um die Werkzeugachse herum beweglicher Schlüsselring.

      Womit wir etwas verwundert feststellen, dass das Squirt PS4 gar nicht mehr Werkzeuge hat als das Style PS (wenn man den Karabiner mal mitzählt), sondern einfach andere. Und wir stellen fest, dass das Squirt PS4 mitnichten in jeder Beziehung das größere Werkzeug ist: Es ist zwar höher, aber nicht breiter, sogar kürzer und kaum schwerer. Vielmehr macht der Charakter (wie so oft) den Unterschied zwischen den beiden aus: Das Squirt PS4 ist ein kleiner Werkzeugkasten, das Style PS eher ein "personal tool".

      Wie bewährt sich so ein Squirt PS4 im Alltag? Nun, das Prunkstück, wie eigentlich immer bei Leatherman, ist die Zange. Eine oben spitz zulaufende Kombizange mit Brennerloch und Drahtschneider, federunterstützt. Sie arbeitet präzise und robust, der Griff (also der Korpus des Squirt) lässt sich gut fassen und überträgt die Kräfte direkt und feinfühlig mit guter Rückmeldung. Natürlich ist der Griff, wenn absolut gesehen auch klein, relativ zu den Werkzeugen recht groß, mit all den positiven und negativen Auswirkungen auf Handlage, Gewichtsverteilung, Raumbedarf etc. Das ist aber keine Eigenheit des Squirt, sondern trifft wohl auf alle üppiger bestückten Multitools zu.

      Die übrigen Werkzeuge des Squirt sind in aller erster Linie klein. Die (im Auslieferungszustand nur mittelmäßig scharfe) Messerklinge lässt sich dennoch gut nutzen, die beiden präzisen Schraubendreher auch. Der erste ist für alle kleinen Köpfe mit Schlitz-, Phillips- oder Pozidriv-Antrieb geeignet (1 mm Breite am Abtrieb). Der zweite mit 5 mm Breite für die etwas größere Schlitz-Köpfe gedacht. Er hat einen Mini-Kapselheber integriert, der etwas fummelig, aber gerade so zu gebrauchen ist. Zu bedenken ist, dass beide Schraubendreher recht kurz ausfallen (2 cm Schaftlänge), was die Reichweite einschränkt.

      Die Schere funktioniert für dünne, weiche Materialien einwandfrei (und m.E. besser als bei einem Victorinox, hierzu aber bitte bis unten weiterlesen), die Flachfeile grundsätzlich auch. Sie ist vorder- und rückseitig unterschiedlich geriffelt und laut Leatherman einmal für Holz und einmal für Metall gedacht. Das lasse ich mal dahingestellt sein, auf alle Fälle ist sie auf der einen Seite etwas feiner (mit Einhieb) und auf der anderen etwas gröber (mit Kreuzhieb). Der Hieb findet sich jeweils auch auf den Blattkanten. Das Blatt ist aber für meinen Geschmack etwas zu weich, es biegt sich beim Arbeiten durch und verringert damit die Präzision.

      Alle Werkzeuge werden gehemmt (nicht arretiert) und sitzen mit ein ganz klein wenig Spiel im Griff (nicht störend, aber vorhanden). Sie lassen sich gut öffnen und schließen, die Hemmung ist kräftig und für ein Werkzeug dieser Größe und den damit angeratenen Anwendungsfällen gut ausreichend. Eine kleine Einschränkung hier: Der Nagelhau am kleinen Schraubendreher liegt einen Tick zu tief im Gehäuse, große Hände oder kosmetisch zweitrangige Fingernägel könnten hier scheitern.

      Tipptopp ist das Finish, bei den Werkzeugen wie auch beim Gehäuse. Wer Lust hat auf Farbe, kann für die satinierten Alu-Griffschalen neben dem allbekannten Schwarz auch ein kräftiges Blau oder ein ebenso kräftiges Rot wählen (siehe hier). Die Schalen selbst sehen übrigens nicht nur gut aus, sondern sind auch angenehm und griffig zu fassen, selbst im nassen Zustand.

      Fazit: Das Squirt PS4 ist ein schmucker, kleiner Werkzeugkasten, der sich bei größenmäßig angemessenen Anwendungsfällen als sehr tüchtig erweist. Bei mir ist es Bestandteil des mobilen Fahrrad-Werkzeugs.

      Noch eine Anmerkung zur Schere: Diese ist im Auslieferungszustand eine eher wacklige Angelegenheit. Dementsprechend viel Luft haben die Becke, was die Schere fast unbrauchbar macht. Ein wohlbemessener Schlag auf den Nagel (in meinem Fall mit Körner und mittlerem Hammer) bessert die Lage ungemein. Offenbar ist das kein Einzelfall, denn auch mein Style PS hatte diese Behandlung nötig.













      Abmessungen:

      Länge: 7,5 cm (geschlossen) bzw. 12,0 cm (Zange geöffnet)
      Breite: 2,0 cm (geschlossen) bzw. 8,0 cm (Zange geöffnet)
      Stärke: 0,8 cm (am Korpus) bzw. 1,1 cm (an den Nieten)
      Gewicht: 46 g

      Werkzeuglänge: zwischen 2,0 cm (Schraubendreher) und 4,0 cm (Schere, Feile, Klinge)
      Zange: 2,5 x 1,2 x 0,3 cm (nur die Backen, im geschlossen Zustand)


      Viele Grüße
      Marc
      Früher war alles besser. Ich auch.
    • Welch tolles Review!

      Lieber Marc, wieder einmal eine formale Klassifikation eines tollen Produktes und Bewertung der Qualität, auf höchstem Niveau. Du kannst das richtig gut und ich lese Deine Einschätzungen super gerne. Ein Dankeschön dafür.
      Selbstredend werde ich mir dieses Hosentaschenwerkzeug nun zulegen.
      Auch Deine Bilder sind richtig klasse.

      Viele Grüße
      Die Hand voller Asse
      .......aber das Leben spielt Schach.
    • Moin Marc,

      da kann ich mich Rolf nur anschließen!
      Deine Reviews sind immer sehr gut, suchen seinesgleichen und toll zu lesen.

      Aber ich werd mir das Squirt nicht zulegen, ich hab doch das Micra. Da ist nur ne Schere dran anstatt einer Zange, brauch ich vielleicht doch ein Hosentaschentool mit Zange? Jetzt bin ich mir unsicher, ich glaub ich lese einfach zuviel :thumbsup: .
      Beste Grüße,
      Sascha
    • Wow, lieber Marc, ein ganz vorzügliches Review mit ebensolchen Bildern, das Maßstäbe setzt, keine Fragen offen lässt und zudem

      Eisbaer schrieb:

      kosmetisch zweitrangige Fingernägel könnten hier scheitern.
      noch sehr pointiert geschrieben ist :thumbup: .

      Danke für Deine Einschätzung des PS4!

      Beste Grüße
      Axel
    • Perfekte Review, Marc! :greenthumbs:

      Ich bin schon am Überlegen, ob es mit seinen schlanken 46g noch eine gute Unterstützung
      für mein Ranger Grip 56 wäre, das ich immer im Rucksack mitschleife.
      Zange, Schere und Feile fehlt mir nämlich, wenn ich unterwegs bin ....

      Danke fürs Zeigen und Deine Arbeit - die Fotos sind der Wahnsinn .....
    • Servus allerseits,

      erst einmal vielen Dank für die Buzzer und für Eure Beiträge. Freut mich, dass Euch das Review gefällt und vielleicht auch hilft, dafür ist es ja gedacht. :thumbsup:


      Lieber Rolf,

      bitte beachte, dass ich von Leatherman keine Provision oder so was bekomme. Also kaufe nur dann, wenn Du es wirklich brauchst. Oder willst. Oder musst. Oder ... ach was, kauf's einfach! :D


      Lieber Sascha,

      zu viel lesen kann man gar nicht, außer es ist Schund. Und kaufen musst Du ja auch nix, träumen reicht doch auch, oder? :flug:


      Lieber Axel,

      ich kann das nicht verleugnen, ich mag diese Leatherman-Sachen einfach, zumindest die klassischen Multitools. Das nächste Objekt der Begierde ist schon ausgemacht und heißt Signal... :bang:


      Lieber Thomas,

      was machst Du unterwegs mit Zange, Schere und Feile? Für Haushalt und Kosmetik finde ich das Style PS besser geeignet, das Squirt eher als klassisches Werkzeug. Entscheide! :idee:


      Viele Grüße
      Marc
      Früher war alles besser. Ich auch.