Resteverwertung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Resteverwertung

      Hallo zusammen,
      es war mal wieder an der Zeit die Werkstatt aufzuräumen. Dabei kamen ein paar Reststücke SB1 auf den Tisch, die zu groß waren, um sie einfach zu entsorgen. Hier das Ergebnis. Drei Handtaschenmesser, eines mit Mikarta, zwei mit Sambar

      Gruß aus Freiburg Uwe
      Bilder
      • 20181012_185111 (870).jpg

        238,16 kB, 870×489, 25 mal angesehen
      • 20181012_185145 (870).jpg

        245,42 kB, 870×489, 21 mal angesehen
      • 20181013_144201 (870).jpg

        260,29 kB, 870×489, 23 mal angesehen
      • 20181013_144230 (870).jpg

        276,7 kB, 870×489, 19 mal angesehen
      • 20181023_201718(870).jpg

        245,94 kB, 870×489, 17 mal angesehen
      • 20181023_201733 (870).jpg

        226,94 kB, 870×489, 19 mal angesehen
    • Klasse Messerchen alle drei .
      Mein Favorit ist das kleine auf den letzten zwei Bildern mit dem weißen Sambar Griff :love: .
      Kannst Du noch was zu der Länge der drei sagen ?

      Norbert vom Neckar
      NIVEAU ist keine Hautcreme

      ...und will mich jemand aus der Ruhe bringen , so denk ich an die Worte des Götz von Berlichingen
    • Hallo zusammen,
      vielen Dank für Eure Kommentare. Gerne teile ich mit Euch noch ein paar technischen Daten.

      Die Klingen sind bei allen 3 aus 3mm SB1 und bei stefan Steigerwald auf 61HRC gehärtet.
      Nr.1
      Klinge 8o mm lang; Griff 105mm lang, aus rot/schwarzem Mikarta mit Edelstahlpins
      Nr.2
      Klinge 8o mm lang; Griff 110mm lang, aus Sambar, Messing, rotem Fiber und einem Edelstahlpin
      Nr.3
      Klinge 7o mm lang; Griff 110mm lang, aus Sambar, Büffelhorn, rotem Fiber und einem Edelstahlpin

      Lederbekleidung für die drei kleinen ist noch in Arbeit.

      Gruß Uwe