Klappendes Schneideisen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klappendes Schneideisen.

      Neu

      Moin moin, Freunde!

      Auch wenn bereits ein paar Tage ins Land gegangen sind, möchte ich es nicht versäumen, Euch
      auch an dieser Stelle noch meine besten Wünsche für das neue Jahr kund zu tun.
      Also dann, 'n frohes neues Jahr und alles Gute für dieses!

      Aber neben meinen Wünschen für das neue Jahr, möchte ich Euch auch noch ein Messer zeigen,
      das ich vor nicht allzu vielen Tagen fertigstellte und seinen neunen Eigentümer bereits erreichte. :)
      Es handelt sich um einen Backlock-Folder. Und nun hänge ich mal direkt, ohne viele Worte,
      die Bilder an und danke Euch, wie immer, recht herzlich für das Anschauen!

      Ein schönes Wochenende in die Runde!
      Liebe Grüße
      Kilian
      Bilder
      • DSC_5079 (1024x600).jpg

        212,03 kB, 1.024×600, 159 mal angesehen
      • DSC_5077 (1024x683) (2).jpg

        226,53 kB, 1.024×683, 106 mal angesehen
      • DSC_5094 (1024x683).jpg

        209,31 kB, 1.024×683, 106 mal angesehen
      • DSC_5086 (1024x785) (2).jpg

        279,27 kB, 1.024×785, 104 mal angesehen
      • DSC_5087 (1024x683) (2).jpg

        227,14 kB, 1.024×683, 103 mal angesehen
    • Neu

      Kilian,

      Bezauberend schön,schlicht aber aussagekräftig in der Ausführung.Und wie auf die Bilder zu sehen ist: eine tadellose Verarbeitung und Fit und Finish vom feinsten.
      Wieviel bringt das Backlock auf die Waage?

      Gruss aus NL

      Bracco
      Leewer duad üs Slaaw
    • Neu

      Hallo Kilian
      Wow, was für ein Hammer-Klapper!
      Optik und Ausführung sind einfach perfekt und was mich am meisten begeistert, ist die starke Anlehnung an deine feststehenden Messer. Einfach Klasse.
      Was mich interessieren würde, ist wie der Griff hinten zusammengehalten wird? Gibt es da was unter den Schalen oder weiter hinten noch etwas spezielles? Wenn du dazu nichts schreiben möchtest, kann ich das natürlich verstehen.

      Gruss Heiri
    • Neu

      Das ist wieder mal was Außergewöhnliches - keine bunten Titanfarben, keine komplexen Damastmuster, keine spektakulären und damit oft unnützen Formen können dieser hier von dir gezeigten Linienführung und Ausgewogenheit das Wasser reichen! Das hat einfach Klasse ...höchste Klasse!

      Danke fürs Zeigen!

      Claus
      Nie kann zuwenig sein, was genügt ...
    • Neu

      Moin moin, Freunde.

      So nun hat es einen Moment gedauert, bis ich mich zurückmelde, was nicht mein Begehr gewesen.
      Es ist die rasch verstreichende Zeit, die die Tage im Sauseschritt dahineilen ließen.

      Habt vielen lieben Dank für Eure zahlreichen und schönen Beiträge, die ich wieder sehr zu schätzen weiß und
      mir große Freude bereiten! Danke!

      Anbei möchte ich noch ein paar Daten niederschreiben. Jedoch kann ich leider nicht alle Fragen beantworten, da
      ich vergaß, das Gewicht abzunehmen - das passiert mir auch immer wieder. :)

      Also dann:
      Klingenlänge: ca. 82 mm
      Länge des Korpus: ca. 107 mm

      Damst: Bestehend aus 1.2442/1.3505/75ni8/FLAK
      Griffmaterial: Gagat

      Was die Verschraubung im hinteren Bereich betrifft, kann ich gar nicht so gut schriftlich erklären, was ich mir da hab' einfallen lassen, entschuldige :)

      Noch ergänzend möchte ich erzählen, dass der Klapper der kleinere Bruder eines Vollintegralmessers geworden ist, das ich vor einiger Zeit fertigte. :)
      Hier mal noch ein Bild des großen Bruders.

      Habt eine gute Nacht!
      Liebe Grüße
      Kilian
      Bilder
      • DSC_3546 (800x533).jpg

        349,35 kB, 800×533, 15 mal angesehen