Messer aus Meissel?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Messer aus Meissel?

      Hallo zusammen,
      ich frag hier mal nach euere gesammelten Kompetenz hinsichtlich Messern.

      Ich trage seit ein paar Jahren einen Gedanken mit mir herum:
      mein Opa war Steinmetz, und ich habe noch ein paar Meissel von ihm. Da ich, was Steinbearbeitung angeht, weder begabt noch motiviert bin,
      hatte ich mir überlegt, aus dem Meissel ein oder mehrere Messer bzw Klingen machen zu lassen.

      Nun die Fragen an euch: ist der Stahl generell dafür tauglich? Ich habe natürlich keine Ahnung, was das für ein Stahl ist...wird wohl also sicher schwierig mit der Bearbeitung.
      Und wer würde euch einfallen, auf den man mit so einem Wunsch zugehen könnte?

      Vorstellungen an das Messer: gerne ein gentleman edc tauglicher Folder, der beim Steak schneiden im Restaurant genau so eine gute Figur macht, wie beim Vesper am Berg und gelegentlich auch mal Wild aufbrechen.

      Nun bin ich auf eure Inputs gespannt. Danke schon im Voraus!
    • Hallo,

      also ich bin kein Stahlexperte, aber ich vermute stark dass solche Dinge aus Werkzeugstahl gefertigt sind. Sie wären also generell für ein Messer tauglich, solange du keine Höchstleistungen von der Klinge erwartest. Meine ersten Messer habe ich aus alten Meisseln geschmiedet, bei denen hat es mit dem härten geklappt.
      Um dir sicher zu sein könntest man auch ein kleines Stück probehärten oder eine Funkenprobe(findest du mit Google)
      gibt dir auch einen guten Hinweis auf die Tauglichkeit als Messerstahl.
      Falls du es zum Essen benutzen willst solltest du auch bedenken, dass manche Stähle beim Schneiden bestimmter Lebensmittel einen metallischen Geschmack abgeben(was mir mit einem Meissel-Kochmesser passiert ist)

      Grüße,
      Moritz
      Seit Anfang 2018 in "Selbstausbildung"