Friction folder - quietschorange und federleicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Friction folder - quietschorange und federleicht

      Hi Leute,

      momentan habe ich leider wenig Zeit zum Messerbauen, aber das geht auch mal vorbei. Folgendes ist fertig geworden:


      Klingenlänge 77 mm, Grifflänge 110 mm, ges. Länge 187mm, Griffdicke 11 mm, Klingenstärke3mm

      Klinge RWL 34, 61 HRC, Griff G10, Spacer G10

      Gleitscheiben 0,3 mm Bronze, Achse 6 mm Bronze, Schrauben M4und M2,5,Stifte 3mm





      Die Klinge hatte ich hier lange Zeit rumliegen. Ursprünglich sollte sie ein liner lock werden, aber ich hatte sie vermurkst. Oft habe ich gedacht, schade um den guten Stahl, irgendwann muß das doch noch ein Messer werden.
      Dann kam die Idee mit dem friction folder. Da ich den Sporn an der Klingenwurzel bei diesem Messertyp nicht mag, habe ich mir gedacht, ein Pin als Anschlag im geöffneten Zustand und eine stramm angezogene Achsschraube tun’s auch. Es funktioniert!
      Was haltet Ihr davon?
      Gruß Frank
    • Hallo Frank,

      die Verarbeitung ist wieder bis ins kleinste Detail sehr sauber
      und wieder überrascht Du mich mit Deiner Vielfältigkeit.
      Jedes Deiner Messer ist komplett anders und ein Unikat - respekt!

      Ich schwärme aber immer noch von Deinem Titanmonster :love:
      Ich hoffe, es geht ihm gut ....

      Grüße,
      Thomas
    • Moin Frank,
      das ist ein friction Folder nach meinem Geschmack, ich mag diesen Sporn an der Klingenwurzel nämlich auch nicht und für leichte Schneidaufgaben wenn es nicht ums hebeln geht, funktioniert das alle mal. Schönes Messer!
      Beste Grüße,
      Sascha
    • Ist wirklich toll geworden. Kann mich da Sascha nur anschließen, dieser Dorn hat mich bei Friction Foldern immer gestört obwohl ich das Konzept dieser Messer mag.

      Deine Version ist jedenfalls eine super Interpretation. Ich mag grelles Orange, die Konturen der Scales geben sicher ein gutes Griffgefühl, der Stahl ist erste Sahne und es steht keine Klingenwurzel über im geschlossenen Zustand.

      Gratulation, absolut gelungen!!

      Schönen Gruß
      Frank
    • Hallo Leute,
      vielen Dank für Eure Kommentare, Euer Lob und die Likes... das geht runter wie Öl!

      @ Thomas: Jou, dem Titanmonster ( klick) geht es gut! Dieser folder (oben) ist ja etwas ganz anderes, hat aber auch eine Menge Spaß gemacht und killt die Hosentaschen sicher nicht.
      @ Sascha, Frank: Genau. Ich habe mir gedacht, bei vielen slip joints klappt die Klinge bei ungeschickter Handhabung auch ein, und bei etwas fester gezogener Achsschraube steht die Klinge bei den meisten Arbeiten fest genug.
      @ Ewald: In letzter Zeit mußte ich mich etwas rar machen in der BC, aber das vergeht. Immerhin habe ich den nächsten Klapper schon angefangen. Aber nun herrscht hier die Rüsselseuche, und andere Sachen absorbieren mich vollkommen.
      @ Frank: Manchmal habe ich einfach Lust auf Farbe. Es haut zwar aufs Auge, man findet es aber überall schnell wieder.

      Gruß Frank

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Husky ()