Borneo Death Blow

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Borneo Death Blow

      Hallo euch allen,

      Schon lange wollte ich mal eine etwas andere nicht so oft gesehene Klingenform bauen...Schafsfuss, Nessmuk, Salbeiblatt...ich habe unzählige Zeichnungen und teilweise auch schon Schablonen angefertigt, aber immer war ich letztlich nicht überzeugt genug um daraus ein Messer zu bauen.
      In Form einer Dokumentation mit dem Namen "Borneo Death Blow" kam die Erleuchtung.
      Dort wird kurz ein kleines unscheinbares Messer benutzt, welches diese langezogene S Form des Nessmuk und die Form der Schafussklinge vereint...die Klingenspitze liegt allerdings etwas höher.
      Der Funke sprang über und ich habe mich an die Arbeit gemacht.
      In meiner Vorstellung sollte am Ende ein praktisches EDC herauskommen!
      Allerdings war spätestens beim Rohling zu erkennen das es mit der sozialverträglichkeit dieses Messers nichts wird...dazu sieht es zu gefährlich und aggressiv aus!
      Wird also eher was für die Tiefen des Schwarzwälder Dschungels!
      Scharf ist es noch nicht und Bilder der Lederscheide reiche ich noch nach.
      Ich hoffe es gefällt euch und wünsche euch einen schönen Sonntag.

      Philipp

      Klingenlänge: 98mm
      Gesamtlänge: 210mm
      Stahl: 1.3505
      Griffmaterial: Golden Madrone/ Silberpins
    • Hallo Philipp,

      auch wenn der Name des Messers etwas blutrünstig klingt, so finde ich dennoch, dass das Messer keinesfalls aggressiv daherkommt,
      im Gegenteil: Es sieht sympathisch aus, die Klinge wirkt weniger gefährlich als vielmehr sehr vielseitig verwendbar,
      und die Form des Griffs spricht für einen richtigen Handschmeichler.
      Ein sehr interessantes Teil ist Dir da geglückt.

      Will sagen: Keinesfalls nur für die Tiefen des Schwarzwälder Dschungels verwendbar, dieses Messer ist eine Schönheit und sollte gezeigt werden :thumbsup:

      Beste Grüße
      Axel
    • Ich möchte mich da Axels Meinung anschließen. Finde es ein sehr schönes EDC und es kann sich ruhig in der Öffentlichkeit zeigen und ich denke auch nicht, dass es Angst und Schrecken verbreitet, eher Begeisterung.

      Viele Grüße,
      Pierre
    • Das ist ein tolles Messer!

      Nicht nur im Schwarzwald, auch auf dem Vesperbrett zum Schwarzwälder Schinken macht sich das sehr gut. Auch ich finde das Messer null aggressiv in der Erscheinung.

      Gruß

      The Lem
    • Ich danke euch allen sehr für die Daumen und Kommentare.

      Zum Thema sozialverträglich habe ich mich vielleicht etwas falsch ausgedrückt..aggressiv trifft es wirklich nicht. Allerdings hatte ich zu Beginn des Projekts ein komplett harmloses EDC, in etwa im Stil eines französischen Taschenmessers im Kopf gehabt....und das ist es nun auch nicht geworden.

      Die Klingenform ist sehr vielseitig und funktioniert als kleines Messer sicher genauso wie als richtig großes Haumesser...die mache ich sicher noch öfter!

      Lieben Gruß

      Philipp