Angepinnt Axtvirus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke Alex,

      da werden sicherlich noch einige hInzukommen. Finanziell hält sich das ja im Rahmen. Kostet am Ende mehr Zeit und Schweiß, aber das ist es mir wert.

      Es gibt Krankheiten, von denen möchte man gar nicht geheilt werden 8) .

      Schönen Gruß
      Frank
    • Hallo!

      So ein Mist! Am 2. Weihnachtsfeiertag hat es mich erwischt, das Virus.

      Meine Roselli rasierte nicht mehr so schön. Abhilfe schafft ein Edding zur Winkelkontrolle, Schleifleinen und ein Hardcover Buch als Unterlage. Am Ende ein Abziehleder.

      Kleine Kontrolle am Unterschenkel, sehr gutes Ergebnis. Da geht noch was... und tatsächlich Haarspaltschärfe, jedenfalls teilweise.

      Ich fühle mich wieder besser. Der Termin fürs nächste Biwak steht und ich weiß schon welches Werkzeug mitkommt!



      Gruß

      The Lem
    • TheLem schrieb:

      Hallo!

      So ein Mist! Am 2. Weihnachtsfeiertag hat es mich erwischt, das Virus.

      Meine Roselli rasierte nicht mehr so schön. Abhilfe schafft ein Edding zur Winkelkontrolle, Schleifleinen und ein Hardcover Buch als Unterlage. Am Ende ein Abziehleder.

      Kleine Kontrolle am Unterschenkel, sehr gutes Ergebnis. Da geht noch was... und tatsächlich Haarspaltschärfe, jedenfalls teilweise.

      Ich fühle mich wieder besser. Der Termin fürs nächste Biwak steht und ich weiß schon

      Gruß

      The Lem
      Klasse,
      da kannst du locker mit auf den Kaltenbronn- Laufsteg. 8) Freue mich schon auf deinen Bericht.

      Viele Grüße
      Alex
      Blood, Sweat and Musclecat!
    • Frühsport !!! :D

      Wollte ja eigentlich in die Schmiede aber das Wetter ist heute einfach zu schön.



      Härtetest bestanden und Griffschutz erfüllt seinen Zweck




      Kunstvolle Hiebe gehen natürlich auch 8)



      Und das verlorene Hundespielzeug dient als Tragehilfe, kommt mir echt zugute :thumbup:



      Hab jetzt aufgehört, soll ja schön bleiben :D

      Viele Grüße
      Alex
      Blood, Sweat and Musclecat!
    • So, ein winterliches Biwak habe ich hinter mir.

      Die Roselli hat jetzt ihre Kampfspuren vom Holzmachen und vom Heringe in den gefrorenen Boden einschlagen.



      Zu Hause habe ich sie wieder hübsch gemacht. Bis auf weiteres!

      Gruß

      The Lem
    • Hallo Leute,

      das Virus ist außer Kontrolle, bei mir kommen grad täglich alte Schätze an. Ich freu mich ja, das mir das Glück gewogen ist und ich aktuell so viele tolle Stücke aufgetrieben habe, aber jetzt muss ich mich mal wieder zusammenreissen, sonst komme ich mit aufarbeiten nicht hinterher.

      Hier mal die erste Kostprobe:

      Eine Billnäs aus Finnland (zu dem Zeitpunkt noch Teil des russischen Zarenreichs). Lt. freundlicher Hilfe aus dem I-Net ist die Axt wohl aus Armeebeständen. Dafür, dass sie dreimal so alt wie ich ist, ist sie in einem super Zustand. Der Stiel muss natürlich neu gemacht werden. Ich dachte immer der Russischunterricht in der Schule war an mir total verschwendet, aber wenigstens reicht es noch für's Entziffern der kyrillischen Buchstaben, bei Billnäs gab es dann einfach kein Halten mehr. Auch wenn es nicht das Modell ist, was ich gesucht habe, aber vielleicht wird das ja noch.







      Auch ein Blick in die e...-Kleinanzeigen fördert schickes Altmetall zu Tage. Eine Balkenaxt, die aber etwas intensivere Pflege benötigt. Der Stiel wird eine Herausforderung. Sowohl den alten raus als auch einen neuen anfertigen, da die Öffnung des Auges winzig ist. Da muss ich noch recherchieren.







      Dann mal ein schönes Wochenende und ich halte euch über den Verlauf der Krankheit auf dem Laufenden. :whistling:

      Schönen Gruß
      Frank
    • Hallo Frank,
      Toller Fund, gratuliere :thumbsup: und wie man sieht lohnt es sich immer wieder auch die bekannten Internetforen zu durchforsten. Was das Einstielen deiner Balkenaxt angeht, schau mal bei YT vorbei, ich meine da hätte ich vor kurzem ein Tutorial gesehen. Wenn ich den Link noch finde schicke ich ihn durch.

      Viele Grüße
      Alex

      PS Irgendwie fängt es gerade wieder an zu kribbeln 8)
      Blood, Sweat and Musclecat!
    • axdamast schrieb:

      wie man sieht lohnt es sich immer wieder auch die bekannten Internetforen zu durchforsten
      definitiv, bei den Kleinanzeigen sind die Preise in der Regel wesentlich moderater. Muss man nur schauen, ob Versand geht. Bei der Bucht ist die Preisgestaltung leider oft überambitioniert. Bei der Billnäs war wohl mein Glück, dass der Verkäufer nicht wusste, was er da hat. Preis war zwar hoch, aber verschmerzbar. Ich habe Preise bei internationalen Auktionen gesehen, die waren knapp dreimal so hoch. Lt. seiner Auskuft stammt die Axt wohl aus einer Werkstattauflösung. Also wirklich purer Zufall, dass ich grad die Antiquitäten zu alten Berufen durchforstet hatte.

      Weil wir grad dabei sind, die hier ist mir dabei auch noch über den Weg gelaufen...

      Behaubeil von Ochsenkopf. Ihr seht schon, ich habe eine Schwäche für diese Äxte. Der Stiel ist wohl nicht original, aber da soll eh ein neuer her.
      Wenn mir hier jemand mit einer Altersangabe weiterhelfen könnte, würde ich mich freuen.







      Schönen Gruß
      Frank
    • Moin Frank,

      da hat jeder von uns wohl so sein Steckenpferd!
      Drei klasse Äxte präsentierst du uns da, freue mich schon drauf wenn du sie überarbeitet und neu eingestielt hast.
      Über das einstielen müssen wir uns mal unterhalten, ich hab da auch noch ne Altlast auf Lager.
      Beste Grüße,
      Sascha
    • axdamast schrieb:

      Was das Einstielen deiner Balkenaxt angeht, schau mal bei YT vorbei, ich meine da hätte ich vor kurzem ein Tutorial gesehen
      Hallo Alex,
      ich hab da ein Video gefunden, meintest du das hier? Was den Stiel betrifft, war das schon sehr hemdsärmlig :) . Ergebnis sah aber recht gut aus.

      The Great schrieb:

      Über das einstielen müssen wir uns mal unterhalten, ich hab da auch noch ne Altlast auf Lager.
      Klar Sascha, helfe gerne weiter. Wobei ich nach vier selbst eingestielten Werkzeugen nun auch nicht gerade der Profi bin. Aber ein bisschen was hab ich schon gelernt, also frag einfach.

      Schönen Gruß
      Frank
    • friluftslivet schrieb:

      axdamast schrieb:

      Was das Einstielen deiner Balkenaxt angeht, schau mal bei YT vorbei, ich meine da hätte ich vor kurzem ein Tutorial gesehen
      Hallo Alex,ich hab da ein Video gefunden, meintest du das hier? Was den Stiel betrifft, war das schon sehr hemdsärmlig :) . Ergebnis sah aber recht gut aus.


      Hallo Frank,
      ich musste eine Weile suchen, aber dieses Video meinte ich.



      Viele Grüße
      Alex
      Blood, Sweat and Musclecat!
    • Danke Alex,

      das habe ich sogar schon mal angeschaut (und wieder vergessen gehabt :) ). Tja, dann hoffe ich mal, dass ich den Teil mit der Esse überspringen kann...
      Den alten Stiel meiner Axt konnte ich sogar im Ganzen retten, einmal in den Schraubstock und gezogen und schon war er raus. Ich werde mich von der Form an ihm orientieren, die Varianten im Netz sagen mir nicht so zu.

      Heute sind erst mal alle Stiele (zum Glück problemlos) rausgekommen und gerade baden alle Axtköpfe friedlich in einer leichten Natronlauge. Da kommt erst mal das Grobe runter, es wird gleich entfettet und dann schauen wir mal, wie es weitergeht.

      Schönen Gruß
      Frank
    • Heute ist auf Instagram von Gränsfors was neues angekündigt worden. Gut nun schon zum zweiten Mal, aber vielleicht kommt sie ja nun doch bald.

      Gränsfors Bruk

      Bin vor allem auf den Preis gespannt. Das Gotlandbeil, dass es mal von ihnen gab war ja ein Traum, der Preis leider nicht. Man darf jedenfalls gespannt sein.

      Schönen Gruß
      Frank
    • Moin Gemeinde,

      nein der Axtvirus hat mich jetzt nicht wirklich befallen, oder doch? Ach egal!

      Ich hatte hier noch ne Altlast vom Schrotti rumliegen die ich gestern mal in Angriff genommen habe.
      Dieser Axtkopf hat mich von der Form her total angesprochen, weil er keinen Absatz im unteren Bereich hat, wie so viele andere. Hoffe ihr wisst was ich meine.

      Alt ist der Axtkopf aber bestimmt nicht, da er schon lackiert war. Gott sei Dank war von der Farbe nicht mehr viel drauf.

      Nach dem entrosten und Farbe entfernen, den Nacken wieder ordentlich geschliffen, da er mir ringsum zu große Macken hatte.
      Und natürlich musste ne neue Schneide dran, jetzt springen die Haare nur so weg.

      Den Axtstiel habe ich natürlich nicht selbst gemacht :whistling: , aber selbst gekauft und überarbeiten. Jetzt ist nicht nur der Kopf schön, sondern auch der Hintern :love: !
      Eingestielt ist er mit zwei Arten von Keilen und zwar einen Buchekeil eingeleimt und zwei Rundkeile eingeschlagen (sollte halten), danach in Leinölfirnis eingelassen.

      Einen ledernen Schneidenschutz wird es auch noch geben, aber heute hab ich keine Lust mehr dazu, wird wohl morgen werden.


      Hier mal ein paar Bilder!
      Bilder
      • 86FA1D88-4C4B-4BE8-9C9B-6D0259FE5033.jpeg

        343,42 kB, 1.133×850, 3 mal angesehen
      • A47228C7-802D-4AAA-97D9-1541DB653B56.jpeg

        366,72 kB, 1.133×850, 4 mal angesehen
      • E07A9637-253A-40C5-B338-2076004F57C4.jpeg

        391,61 kB, 1.133×850, 3 mal angesehen
      • 2363822E-6823-4140-BCA8-D26C34E502ED.jpeg

        234,12 kB, 1.133×850, 3 mal angesehen
      • 8723D71E-4E3D-454B-AB4A-3074730130DE.jpeg

        342,64 kB, 1.133×850, 3 mal angesehen
      • 9A8EC443-280C-4F35-86AF-942D32028AA3.jpeg

        266,36 kB, 1.133×850, 3 mal angesehen
      • 750D4716-18C5-49C7-8368-4CDAA9D97F86.jpeg

        326,4 kB, 1.133×850, 3 mal angesehen
      • 952F3AA4-CB8A-4471-A670-C586767B0564.jpeg

        417,14 kB, 1.133×850, 5 mal angesehen
      • AB570C70-BF6C-4A90-9843-E050B8859CB9.jpeg

        339,92 kB, 1.133×850, 4 mal angesehen
      • F02805BB-D1CE-4291-87B5-0C9DB5004F73.jpeg

        350,84 kB, 1.133×850, 5 mal angesehen
      • AC0E0409-22EF-42E0-8F84-072B511CF8A4.jpeg

        219,81 kB, 637×850, 8 mal angesehen
      • D173FF43-49C7-4414-91C2-3D8A50ECC1E3.jpeg

        260,2 kB, 1.133×850, 6 mal angesehen
      • 7D205BD9-BC1E-44B1-B687-C8286FAB269B.jpeg

        242,66 kB, 1.133×850, 5 mal angesehen
      • ECEC88AE-F957-4C0A-A6EE-D7D28B388BDA.jpeg

        373,46 kB, 1.133×850, 5 mal angesehen
      • 64AF0192-403D-4D21-AA65-A28B767651F0.jpeg

        244,58 kB, 1.133×850, 5 mal angesehen
      • 708DC1DC-D693-4DC5-9D2B-8A71F03C76F0.jpeg

        239,62 kB, 1.133×850, 5 mal angesehen
      Beste Grüße,
      Sascha
    • Hallo Sascha,

      nicht schlecht, was man bei euch auf dem Schrott findet. Dem Stahl nach jedenfalls was schwedisches, der Stempel ist leider nicht mehr lesbar wie es aussieht. Ich würde das mit dem Stiel selbst anfertigen auch nicht überbewerten. Bei mir liegt es meistens daran, weil ich nichts passendes finde (Größe des Auges, ausgestellt oder die Länge). Dein gekaufter sieht jedenfalls sehr gut aus, die Fasern sind perfekt, Länge passt zum Kopf und den "Hintern" hast du sehr schön hinbekommen.

      Die Restauration ist dir jedenfalls gelungen!!

      Schönen Gruß
      Frank
    • Frank, ich glaube da gibt es gar keinen Hersteller Stempel.
      Was so aussieht wie ein eventueller Stempel, sieht für mich aus wie eine Bohrung die zugeschweißt wurde, ist auch beidseitig.

      Dankeschön für deine Hilfe und die Blumen!

      Der Durchmesser vom Stiel war original auch zu klein. Ich musste 5 cm einkürzen, da er oben zu klein war und dann zu viel Luft im Auge gewesen wäre.
      Beste Grüße,
      Sascha