Santoku und Wüsteneisenholz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Santoku und Wüsteneisenholz

      Hallo,
      heute final fertig geworden und an den neuen Besitzer übergeben worden.
      Ob das Messer noch als Santoku zu bezeichnen ist, weiß ich nicht. Die extreme Form ist so gewünscht.
      Das Messer ist aus einem alten Kreissägeblatt hergestellt. Wieder Mal Upcycling :D
      Zu den Daten:
      Gesamtlänge 320 mm
      Höhe am Griff 58 mm
      An der Spitze 40 mm
      Schneide 185 mm
      Dicke 2,7 mm
      Griff aus Wüsteneisenholz. Zwinge aus Messing.
      Wünsche Euch eine schöne Woche.
      Gruß Clemens
      Bilder
      • IMG_20191201_142021_6.jpg

        435 kB, 1.133×850, 21 mal angesehen
      • IMG_20191201_141917_7.jpg

        404,41 kB, 1.133×850, 15 mal angesehen
      • IMG_20191201_141936_9.jpg

        405,03 kB, 1.133×850, 14 mal angesehen
      • IMG_20191201_141953_1.jpg

        378,52 kB, 1.133×850, 14 mal angesehen
      • IMG_20191130_145817_4.jpg

        487,87 kB, 1.133×850, 12 mal angesehen
      Experimenter
    • Hallo Clemens,
      das ist super geworden :thumbsup: . Ich hätte die Form für mich nicht so extrem gewählt, gibt eine ungewöhnliche Handhaltung für ein Kochmesser. Aber war ja eine Bestellung. Sehr schöne Linie und Proportionen :thumbup:

      Viele Grüße
      Alex
      Blood, Sweat and Musclecat!
    • axdamast schrieb:

      Hallo Clemens,
      das ist super geworden :thumbsup: . Ich hätte die Form für mich nicht so extrem gewählt, gibt eine ungewöhnliche Handhaltung für ein Kochmesser. Aber war ja eine Bestellung. Sehr schöne Linie und Proportionen :thumbup:

      Viele Grüße
      Alex
      Hallo Alex,
      ich hätte die Form auch nicht so extrem geformt. Aber die Dame die das Messer zu Weihnachten geschenkt bekommt hat darauf bestanden ?(

      Peter_H schrieb:

      Wunderschön! Mir fällt grad die Kinnlade runter, was Ihr hier alles fabriziert!
      Ich bin beeindruckt!

      Beste Grüsse
      Peter
      Danke Peter,
      aber das ist kein Highlight. Da gibt es hier schönere Messer :rolleyes:
      Gruß Clemens
      Experimenter
    • würde mir auch gefallen.
      Die Form ist garnicht so extrem.
      Frauen lieben außergewöhnliche Formen.

      Gruß
      Bernhard
      Man muß Gott danken, selbst für einen Unterfranken.
      Nunc est bibendum (Lasst uns trinken!) :beer: (Kellerbier)
    • Hallo Clemens,
      Kunde ist König - und Du hast ein schönes Messer abgeliefert. Die Inge wöhnliche Form kann ja auch einem kreativen Gedanken entspringen: Wiegeschnitt, Kräutermesser und Ulu in einem.

      Gruß
      Burghard
    • Neu

      Hallo,
      vielen Dank für die Likes und Kommentare.
      Freue mich das Euch das Messer gefällt.
      Das nächste dieser Art ist schon in Arbeit. Diesmal mit einem etwas kleinerem Bogen und auf Wunsch aus Blattfeder.
      Gruß Clemens
      Experimenter