Stahl und Mammutelfenbein.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stahl und Mammutelfenbein.

      Moin moin, Freunde.

      Ich grüße Euch und hoffe, Ihr seid wohlauf!

      Heute möchte ich Euch gern ein Messer zeigen, das kürzlich meine Werkstatt verließ.

      Ein Volldamast wurde geformt und mit Mammutelfenbein versehen, und der Arno hat wieder eine herrliche Lederarbeit dafür angefertigt.

      Beinahe jedes Mal entfällt mir, ein paar Maße zu nehmen, welche das fertige Schneideisen aufweist - so auch dieses Mal.
      Ich bitte um Nachsicht. :)

      Ich danke Euch fürs Anschauen und freue mich auf Eure Meinung.
      Gute Nacht.
      Kilian
      Bilder
      • DSC_5346 (1024x704).jpg

        265,93 kB, 1.024×704, 165 mal angesehen
      • DSC_5345 (1024x683).jpg

        240,04 kB, 1.024×683, 123 mal angesehen
      • DSC_5342 (1024x768).jpg

        250,78 kB, 1.024×768, 155 mal angesehen
      • DSC_5350 (1024x683) (2).jpg

        218,42 kB, 1.024×683, 126 mal angesehen
    • Servus,

      für mich wirken deine aus dem Vollen gearbeiteten Integrals wie Skulpturen, die ein Messer darstellen. Ich kann das Gewicht in der Hand und den Zug der Erinnerung, dass an meinem Gürtel ein Messer hängt förmlich spüren.

      Wirklich wunderschön in die gewünschte Form geführtes Metall, fast wie geflossen und nicht geschlagen.

      Danke für's zeigen.

      Gruß, cato
      Nichts ist gelber als das Gelbe selber. :D
    • Hi Kilian


      cato schrieb:

      für mich wirken deine aus dem Vollen gearbeiteten Integrals wie Skulpturen, die ein Messer darstellen. Ich kann das Gewicht in der Hand und den Zug der Erinnerung, dass an meinem Gürtel ein Messer hängt förmlich spüren.
      Das trifft es auch den Punkt, ich hätte es nie so schön ausdrücken können, aber es trifft genau meine Empfindungen zu diesem einzigartigen Messer!

      Beste Grüsse
      Peter
      Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer der wusste das nicht und hat's einfach gemacht... (Mein Lebensmotto)
      pierresuisse.ch
    • Aus dem KreutzWorträtsel: Monolith mit 14 Buchstaben....? KREUTZINTEGRAL. 8|

      Da bleibt mir mal wieder die Spucke weg. Deine Arbeiten sind jedes Mal absolut außergewöhnlich!
      "Wenn man sie kennt darf man getrost die Regeln brechen/ Weil die meisten doof sind, fällt's uns gar nicht schwer/ Nur wer mal aufgestanden ist, der darf sich setzen/ und darum bleiben hier so viele Stühle leer" LOVE A
    • Hallo Kilian,

      Deine Messer sind immer etwas ganz besonderes und Dein neustes Gedicht ist wieder absolut den Anderen ebenbürtig.
      Die Formgebung ist einfach umwerfend.
      Hier gefällt mir ein Detail noch besonders:
      Die Schalen folgen sowohl dem getaperten Griffteil der Klinge, sind zusätzlich für einen guten Griff aber auch noch
      nach außen geschwungen und aufgedickt.
      Das dadurch entstandene Profil des Mammutelfenbeins ist Eyecandy pur (Bild 4).
    • Freunde, seid gegrüßt!

      Mensch, ich freue mich! Eure Worte wirken überaus wohltuend und
      wie Brennstoff für die Schaffensfreude! :)
      Ich danke Euch vielmals und wünsche Euch eine schöne Zeit!
      Bald melde ich mich dann mit dem nächsten Schneideisen zurück. :)
      Liebe Grüße
      Kilian
    • Wow, das sieht aus wie aus einem Stück Material geflossen! Ich finde Halbintegrale ohnehin eine tolle Messerform, und deine Umsetzung ist nicht nur makellos gearbeitet, sondern auch fantastisch designed! Ganz klare Linien und Winkel und Formen, die alle ineinander schlüssig sind und zusammenpassen. Das ist wirklich eine Inspiration!
      Danke für's Zeigen :)
      Grüße!
      Benjamin