Ein altes Sägeblatt wird zum Brotmesser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein altes Sägeblatt wird zum Brotmesser

      Hallo Messergemeinde,

      aus meinem Vorrat an alten Sägeblättern ( HSS !!!! - Stahl) habe ich jetzt mal
      ein Brotmesser geschaffen. Nach altem Vorbild (Firma Güde) wurde es die momentan
      größte Version. Der größte Aufwand steckte in der Modifizierung der Zähne.
      Ausdünnen, einseitiges anschleifen usw. waren angesagt. Nicht einfach aber
      mal eine Herausforderung.

      Messerdaten
      Gesamtlänge: 450 mm, Klingenlänge: 330 mm, Klingenstärke: 2 mm, Klingenbreite : 25 bis 30 mm
      Stahl : HSS = Sägeblatt für Metall der Fa. Garant) Gewicht : 206 gr.. Griff aus Nussbaum.

      viel Spaß beim Anschauen

      Gruß
      Bernhard
      Bilder
      • Brotmesser1.JPG

        136,27 kB, 876×584, 73 mal angesehen
      • Brotmesser2.JPG

        99,11 kB, 1.020×680, 42 mal angesehen
      • Brotmesser3.JPG

        170,12 kB, 1.024×683, 42 mal angesehen
      • Brotmesser4.JPG

        212,72 kB, 1.024×683, 47 mal angesehen
      • Brotmesser7.JPG

        245,69 kB, 1.024×683, 67 mal angesehen
      • Brotmesser8.JPG

        249,2 kB, 1.024×683, 51 mal angesehen
      • Brotmesser9.JPG

        249,2 kB, 1.024×683, 39 mal angesehen
      Man muß Gott danken, selbst für einen Unterfranken.
      Nunc est bibendum (Lasst uns trinken!) :beer: (Kellerbier)
    • Servus Bernhard
      klasse Brotmesser da mußt du aufpassen , daß du das Schneidbret nicht mit durchsägst :thumbsup:

      Norbert vom Neckar
      NIVEAU ist keine Hautcreme

      ...und will mich jemand aus der Ruhe bringen , so denk ich an die Worte des Götz von Berlichingen
    • Hallo Bernhard,
      damit kannst du auch ein trockenes Brot aufschneiden und wenn es qualmt einfach kühlschmieren 8) . Aussergewönliches Brotmesser in deinem Stil. Gefältt mir sehr gut :thumbsup:

      Viele Grüsse
      Alex
      Blood, Sweat and Musclecat!