Benchmade 1000001 Volli gegen 300SN

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Benchmade 1000001 Volli gegen 300SN

      Hi Leute,
      dieses Jahr gab es wie immer ein paar Neuheiten bei Benchmade.
      Es ist immer wieder faszinierend, wie einfach internationale Bestellungen im Zeitalter vom Internet gehen und welch einen guten Service, diese Händler bieten.
      Wie einigen hier sicherlich bekannt ist, bestelle ich mittlerweile hautsächlich meine Benchmade's aus den USA, beziehungsweise aus Europa.
      Der Hintergrund hierfür ist, das ich nicht nur einen perfekten Service geboten bekomme, sondern auch schneller und günstiger, an die Neuerscheinungen herankomme.
      Hier möchte ich euch das Volli und das 300SN im Vergleich vorstellen.
      Die Messer sind zwar recht unterschiedlich, aber ihr werdet sehen das sie doch ein paar Gemeinsamkeiten haben.

      Zunächst wie immer die Daten:

      Benchmade 1000001 Volli
      Klasse: Blau
      Klingenlänge: 8,28cm
      Klingenstärke: 2,54mm
      Klingenstahl: S30V
      Länge offen: 19,76cm
      Länge geschlossen: 11,23 cm
      Griffbreite: 14,22cm
      Gewicht: 121,3g
      Verriegelung: Axis Assist
      Griffschalen: G10


      Benchmade 300SN
      Klasse: Blau
      Klingenlänge: 8,08cm
      Klingenstärke: 3,3mm
      Klingenstahl: 154CM
      Länge offen: 18,69cm
      Länge geschlossen: 10,8 cm
      Griffbreite: 14,99cm
      Gewicht: 137,5g
      Verriegelung: Axis Flipper
      Griffschalen: G10



      Zu den Messern, das 300SN ist das erste offizielle Bechmade mir Flipper.
      Es gab zwar ein paar andere, aber diese wurden zB. unter dem HD Logo vertrieben.
      Das Volli kommt mit dem bekannten Axis Assist.
      Beide Messer sind auf den ersten Blick, vor den Daten ungefähr gleich, z.B. hat das Volli gerade mal eine 2mm längere Klinge, schaut man aber genauer hin, merkt man die Unterschiede.
      Das 300SN wirkt kompakter, es ist im geschlossenen Zustand nicht nur 43mm kürzer, sondern der Griff ist fast 8mm dicker.
      Beide Messer haben G10 Griffschalen, aber beim 300SN sind sie rauer und auch nicht, 3D strukturiert.
      Das Volli ist einfach gefälliger, es hat aber auch die feinere Klinge, diese ist 2,54mm dick und aus S30V.
      Das 300SN kommt mit dem bewährten 154CM Stahl von Benchmade und mit einer Klingenstärke von 3,3mm, es ist auf Funktionalität und Stabilität ausgelegt.



      Zu der Grifflage möchte ich noch anmerken, dass das Volli einen sehr hohen und schmalen Griff hat.
      Das 300SN hat einen ziemlich dicken Griff, dieses Bild wird durch die Kürze, von diesem verstärkt.



      Was ein wenig irritiert, ist dass das 300SN einen deep-carry Clip hat und nicht das Volli. Die Clips, sind beidseitig montierbar.
      Ein weiterer Unterschied ist, dass das Volli einen Möglichkeit bietet, einen Fangriemen zu montieren.



      Wenn man das 300SN auf Bildern sieht, wirkt die Farbe der Griffschalen immer gewöhnungsbedürftig.
      Sollte man die Hoffnung haben, das die Farbe in Echt, anders aussieht, so muss ich euch entäuschen.
      Die Farbe ist wirklich so, wie auf den Bildern.

      Fazit:
      Beide Messer finden sicherlich ihre Liebhaber, ich bin es aber nicht.
      In meinen Augen wirken beiden Modelle wie gewollt und nicht gekonnt.
      Da aber Bechmade dieses Jahr nicht viele Neuheiten auf den Markt gebracht hat, habe ich in den sauren Apfel gebissen.
      Grüße Frank
      Ich kann jetzt auch nur vermuten, was ich damit meine ....
    • Hallo Frank,

      danke für den schönen Vergleich!

      Als reines EDC finde ich das Volli gar nicht verkehrt.
      Es soll anscheinend als Nachfolger vom BM H&K 14205 plaziert werden, das meines Wissens ja nicht mehr gebaut wird.
      Die Klingenlänge würde dafür sprechen. Als modellgepflegtes 14205 kann es doch durchaus punkten ...
      Die Griffschalen sind durch die Gooves noch griffiger und der Stahl ist nun S30V statt 154cm.
      Wenn es jetzt noch eine Sonderedition bei Knifeworks mit M4 oder mit M390 Stahl gäbe, dann wäre das ganze doch eine runde Sache ;)

      Das 300SN ist optisch gefälliger, aber das Volli würde mich zum Verwenden mehr ansprechen.

      Hast du das Volli schon getragen oder ist der Clip immer noch von Werk aus so "vernudelt"?
      Bei den schwarzen Clips hat BM schon seit Jahren ein Problem.
      Sehen oft aus wie von der Recyclingfirma bezogen ...
    • Hi Thomas,
      da bin ich mir nicht sicher, das HK 14205 ist schon anders und von der Haptik sind sie auch ziemlich unterschiedlich.
      Das Volli hat auch einen Assist und ist nicht von Snody designt.

      amethyst, könnte hier sicherlich weiterhelfen :hmm:

      Zum Clip beim Volli, ja das ist die alte BM Krankheit............
      Grüße Frank
      Ich kann jetzt auch nur vermuten, was ich damit meine ....
    • Grüß Euch,

      bin schon da :)

      Das Volli könnte man zwar auf den ersten Blick für ein Nachfolgemodell des 14205 halten, ist es mMn aber nicht.

      Hierbei spielt es keine Rolle, dass das 14205 ein Snody-Design ist und das Volli nicht. Benchmade hat nach dem Auslaufen der Verträge bzw. Zerwürfnissen mit diversen Designern schon öfters Modelle als "Benchmade-Design" weiterproduziert, ich denke da spontan an die diversen späteren bzw. neuen Ares-Modelle oder das Nimravus (beide ursprünglich Elishewitz-Design).

      Das Volli unterscheidet sich in allen wesentlichen Punkten (abgesehen von der ähnlichen Größe) doch entscheidend vom guten alten 14205. Vor allem Griff- sowie Klingenform und die Mechanik sind komplett anders.

      Das Volli ist mMn genauso viel Nachfolger des 14205 wie das Subrosa Nachfolger des Skirmish war.

      Das Problem mit den schwarz lackierten Clips ist altbekannt. Das Problem dürfte auch Benchmade in letzter Zeit erkannt haben, da sie immer öfter unlackierte polierte Arrow-Clips montieren bzw. teilweise sogar die guten alten parkerisierten Clips wieder aus der Versenkung holen. Die schwarz lackierten Arrow-Clips dürften auf dem absterbenden Ast sein.

      Viele Grüße
      amethyst
    • Ich oute mich mal als Benchmade-Noob mit rudimetären Kenntnissen.
      Wahrscheinlich ist dies schon hinlänglich bekannt, aber warum weicht das Volli mit der Modellbezeichung 1000001 so deutlich von der üblichen BM-Nomenklatur ab?

      cheers,
      Marcus
    • Hallo Marcus,

      eine gute Frage, auf die ich leider auch keine Antwort habe. Das konnte nicht einmal im Benchmade-Forum plausibel erklärt werden...

      Fakt ist nur, dass diese neue Nomenklatur erstmals 2013 bei einigen Modellen neu eingeführt werde.

      Gruß
      amethyst