Angepinnt Herzeigen - Welche Messer dürfen heute mit in die (tägliche) Rotation?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Herzeigen - Welche Messer dürfen heute mit in die (tägliche) Rotation?

      Ich fang damit an.

      Fixpunkt ist bei mir immer: Markus Reichart. Eines seiner Messer, entweder aus SB1, CPM Rex M4 oder 1.2842(hartverchromt) dürfen/müssen jeden Tag mit.

      Die Messer werde ich noch vorstellen /bzw. hab ich schon gemacht. Manchmal darf auch das Kanuler mit auf den Weg.

      Genug geschrieben, Bilder!



      und als Gruppenbild mit dem Kanuler:

      Bilder
      • 7806968396_e117f40895_b.jpg

        432,98 kB, 1.024×768, 50 mal angesehen
      -martin

      Gewalt ist (k)eine Lösung, aber oft (k)eine Option.
    • hi,

      täglich bei mir habe ich eigentlich nur diesen einen folder und der ist von mir selbst zusammengeschustert.
      ist der zweite den ich gebaut habe und quasi als langzeittest der eigenen ware, ist er zu einem treuen begleiter geworden.
      bis jetzt schlägt er sich wacker im täglichen packetöffnungsstress...;-)
      Bilder
      • DSC_8662.JPG

        591,64 kB, 598×900, 54 mal angesehen
      • DSC_8669.JPG

        718,75 kB, 1.280×728, 42 mal angesehen
      • DSC_8681.JPG

        390,05 kB, 1.000×559, 38 mal angesehen
      Vg sebastian
    • Meistens habe ich die dabei

      Meistens eins von den beiden (kann auch wechseln jedenfalls auf der Arbeit), zumindest seit dem meine Frau ein anderes als Arbeitsmesser benutzt. Entschuldigt die schlechten Fotos ich übe noch.
      Gruß
      Markus
      Bilder
      • CIMG2631.JPG

        86,23 kB, 800×600, 53 mal angesehen
      • CIMG2655.JPG

        124,38 kB, 800×600, 54 mal angesehen
    • Hallo!
      Heute begleiten mich folgende 2 (ich wechsle recht selten meine Edcs):



      Friction-Folder von Uweli. 17 cm Gesamtlänge, davon 6 cm Klinge.
      Mini Nessmuk. 14 cm Gesamtlänge, davon 5-6 cm Klinge.

      Mein Rucksack (die perfekte Ausrede für eine 2te Rotation) wird von Folgendem bevölkert:



      Non Mediacal Scalpel. Gesamtlänge 17 cm, davon 7,5 cm Klinge.
      Gabel mit 14 cm Gesamtlänge.

      Grüße aus Österreich
      Christian
      Please remeber: Good planets are hard to find! (Stevie Salas)
    • bei mir sind es seit einigen Wochen mein Fixed von Lars "Ozelott" Michel ... ein Schneidteufel ... ich liebe dieses Messer!
      und weil ich auf so olle Sachen stehe, ein Vic Pioneer aus den 60ern ...
      Die Beiden sind wirklich eine super Kombination :thumbup:



      Gruß Gerd
      ... und immer einen ungeschälten Apfel in der Tasche! :thumbup:
    • Mein Messerle rund ums Haus - KaBar Heavy Bowie.
      Muss für Holz machen, Grillen, Garten und vieles andere herhalten
      und hat gerade eine Frischzellenkur hinter sich, weil die schwarze Beschichtung
      schon ziemlich abgewetzt war.
      Jetzt ist es satiniert und sowieso schöner, als vorher.

    • Wenn ich ehrlich bin, habe ich gar keine Rotation. Viel mehr habe ich fast permanent 4 Messer bei mir. Für jede mir im Alltag immer wiederkehrende Situation eines.

      Da wäre links aussen ein kleines Vic, ungemein praktisch wenn man mit Kindern unterwegs ist. Da muss dann schon mal ein Fingernagel abgeschnitten werden oder ein Faden oder ein Waschanleitungszettel, oderoderoder.
      Daneben ein Opinel No° 8, leider nur Inox. Ich hätte viel lieber die Carbonvariante gehabt, aber da wo ich das mitgenommen, sprich erworben hatte, gabs grad nur das. Wird irgendwann gegen das rostende Geschwisterlein ausgetauscht. Mein First Choice, wenn es darum geht, in der Öffentlichkeit ein Taschenmesser zu benutzen. Zweihandfolder, schön leicht in der Hosentasche und Holz ist immer sozialkompatibel. Über die Schneideigenschaften eines Opinel muss ich hier sicher nix sagen.
      Die Nummer 3 wäre dann mein Billigamerikaner, das Spyderco Einstiegsmodell, ein Tenacious. Kommt meist auf der Arbeit zum Einsatz, wenn es darum geht nach Wahrenlieferung die anfallenden Verpackungskartonagen zu zerkleinern. Im Lager dreht dann auch kein Passant panisch durch, wenn man die G10 beschalten Einhandfolder auspackt. G10 wirkt immer irgenwie taktisch, egal welche Farbe, find ich.
      Und las but not least, mein Kershaw Scallion mit grünen Aluschalen. Zweckentfremdet zur Geldklammer. Schön unauffällig aber doch männlich genug um nicht als Snob bezeichnet zu werden.
      Bilder
      • xx05.JPG

        374,05 kB, 2.287×1.437, 39 mal angesehen
      • xx06.JPG

        500,3 kB, 2.232×1.420, 32 mal angesehen
      Deutscher durch Geburt, Franke durch die Gnade Gottes.
    • ein "wie die sonst noch heißen" liegt bei mir immer in der Jackentasche :D ...

      mein Momentanes "immer mit dabei" ist mein kleines "Hauschild" 1.2442 und Seekuh - affenscharf, affengeil - ein ganz großes kleines Messer - traumhaft! :thumb:



      Gruß Gerd
      ... und immer einen ungeschälten Apfel in der Tasche! :thumbup: