Böker Urban Tartan (Urban Trapper Tartan Micarta)

  • Vor ungefähr einem Jahr habe ich dieses Böker Urban Trapper mit einem abgebrochenen Clip gekauft.


    Ich hatte gehört, dass Böker eine lebenslange Garantie gewährt, also habe ich sie angeschrieben.

    Eine Woche später erhielt ich ein Päckchen in die Schweiz. Versandfrei.

    Clip plus einen Satz Schrauben, weil ich erwähnt hatte, dass die Torxkopfe abgenutzt sindach, komplett gratis. Super Service, ich bin jetzt noch baff.




    Wie auf dem Bild mit dem zum "clip insert" zurechtgeschliffenen Rest zu sehen, wurden die G10-Schalen eher grob geschliffen, also habe ich sie poliert und die Titanteile anodisiert.

    Leider konnte ich die Querrillen auf der schön satinierten Klinge nur leicht wegpolieren, zum selbst satinieren fehlen mir Erfahrung, Können und Mut...




    Vor ungefähr einem halben hat ein Freund (und Orthopädietechniker) den Tartanstoff laminiert, den ich von einer Bekannten vor etwa 6 Jahren bekommen habe, Reste aus einem Kilt-Projekt. Sie sagte mir, es sei aus Schottland, konnte aber nicht sagen, welcher Clan.




    Gestern habe ich die Schalen fertiggestellt, natürlich habe ich erst gemerkt, dass ich eine Vertiefung für die verdeckten Achse fräsen muss, als die Oberfläche schon gerundet und fein geschliffen war ...


    Wenn ich das Micarta noch polieren würde, kämen die Farben besser zur Geltung, auf Kosten der Haptik und Griffigkeit.


    Ich bin mir nicht sicher, ob ich das jemals tue.




    Bei Interesse werde versuchen, bessere Bilder zu machen, wenn jemand sie sehen möchte.

    Anregungen sind wie immer auch erwünscht.

  • Anregungen sind wie immer auch erwünscht.

    Bei dieser klasse Arbeit von Dir fallen mir keine Anregungen mehr ein. Eher staune ich über Deine Möglichkeiten.

    Deine Veredelungen von Serienmessern sind immer top.


    Grüße, Thomas

  • Bei dieser klasse Arbeit von Dir fallen mir keine Anregungen mehr ein. Eher staune ich über Deine Möglichkeiten.

    Deine Veredelungen von Serienmessern sind immer top.


    Grüße, Thomas

    Dank schön :)

    Solange man nicht nach der ver(sch)wendeten Zeit fragt, hat es sich gelohnt ;)

  • Servus,


    also, ich kann mich Thomas nur anschließen. Ich fand auch schon die erste Aufarbeitung gut, benutzte Klingen dürfen auch benutzt aussehen. Dieses Micarta ist sensationell und ich würde es auch genau so lassen. :thumbup: :thumbup:


    Viele Grüße

    Marc


    PS. Über den Service von Böker kann ich übrigens auch nur Gutes berichten. :)

  • Was für eine wunderbare Idee und klasse Umsetzung!

    Die Griffschalen finde ich genial und sie passen perfekt - polieren würde ich auf absolut gar keinen Fall... ich weiß die Farben wären besser, aber nicht nur die Haptik litte darunter, sondern auch die Authentizität des Messers. Wenn Du das Equipment hast, wäre sandstrahlen vielleicht eine Alternative aber auch das müsste man zuerst ausprobieren.

    Klasse Arbeit jedenfalls!

    Beste Grüße,

    Rainer

  • Was für eine wunderbare Idee und klasse Umsetzung!

    Die Griffschalen finde ich genial und sie passen perfekt - polieren würde ich auf absolut gar keinen Fall... ich weiß die Farben wären besser, aber nicht nur die Haptik litte darunter, sondern auch die Authentizität des Messers. Wenn Du das Equipment hast, wäre sandstrahlen vielleicht eine Alternative aber auch das müsste man zuerst ausprobieren.

    Klasse Arbeit jedenfalls!

    Beste Grüße,

    Rainer

    Danke für die lieben Worte.


    Einen Sandstrahler habe ich nicht. Vor einiger Zeit gab es sowas mal günstig beim Lidl, aber ohne passende Kabine stelle wird mir das zu staubig.

    Von der Verschwendung des Mediums ganz zu schweigen.

    Momentan bin ich aber in meiner Lederphase - wenn man das sagt, wandern normalerweise die Augenbrauen nach oben, aber hier versteht man das ;)

    Deshalb ist gerade eine Spaltmaschine in der Mache, da ich eine spezielle Idee habe, die ich so noch nirgends gesehen habe (vielleicht wirds auch nix ;)

    Zumindest der Anhänger für meinen Achtjährigen ist was geworden, passend zu seinem "Piratenthema" in diesem Schuljahr.



    Ein Kollege wolle noch seinen Zeiterfassungbadge, der Meister einen Schlüssel verkleidet haben.


    Die Schlüsselkappen sind ein Nebenprodukt von einem Auftrag, die neue Kniehebelpresse ist schon fertig modifiziert, bald kann ich mehr zeigen.

    Hach, neben den ganzen Verschwörungs- und Katzenvideos ist Youtube schon ne super Sache, wo kann man sonst so viele Anleitungen und Ideen finden?


    Grüsse

    Endre