Der Karpatenteufel

  • Moin Gemeinde,


    als unser guter Nick diesen Klapper hier vorgestellt hat, war ich hin und weg.


    Schnell war klar, so eins möchte ich auch haben. Also habe ich Attila gefragt ob er mir das Messer genau so bauen kann und er sagte mir zu.

    Einzig einen anderen Klingenstahl wollte ich haben. Und zwar den TNT666!

    Bei der Verarbeitung sagte Attila dann, daß der Stahl aus der Hölle kommt, weil es wohl wirklich seeeehr schwierig ist, diesen zu verarbeiten.

    Vielen lieben Dank an dieser Stelle nochmals Attila, für deine Mühen an diesem grandiosen Slipjoint.


    Gesamtlänge sind knapp 19cm, davon etwa 8,5cm Klinge mit einer Stärke von 2,2mm.

    Griffschalen sind aus Kamelknochen. Backen, Liner und Pins aus Bronze. Lanyardöse ist Kupfer.


    Ein tolles Messer, ich freue mich riesig!


    Hier mal ein paar Bilder.

  • Moin Sascha,

    Ganz tolles Messer, ich kann deine Freude verstehen. Und mit dem TNT hast du dir eine Besonderheit mit TNT-Sprengkraft gegönnt, der den Macher an Grenzen bringen kann. :evil:


    Gruß

    Burghard

  • Ich gratuliere Dir zu diesem Prachtexemplar, Sascha!

    Eine sehr schöne Materialkombination hast Du Dir da ausgesucht, gefällt mir richtig gut.


    Viel Freude mit Deinem neuen Attila -

    beste Grüße

    Axel

  • Moin Sascha,


    Gratulation zu diesem Traum von Messer.


    Was ich neben vielem anderen so an Attila schätze ist seine Bereitschaft, auf die Wünsche seiner Kunden einzugehen, auch wenn es ihn deutlich mehr Mühe kostet wie bei diesem Stahl.

    "Mehr braucht es nicht" ist in unseren Kreisen ja ein durchaus beliebter Ausspruch, kaum irgendwo passt er wohl besser als bei diesem Messer ;)


    Viel Freude damit!


    Gruß,


    Nick

  • Das darf er gerne!


    Aber die wunderschönen, polierten Knochenschalen sollten an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben.


    Gruß


    The Lem

  • Hallo Sascha, Danke sehr für Präsentation und Bilder, ich auch habe einige, aber deine viel schöner sind.

    Diese Klingenmaterial es war neuigkeit für mir, es war viel schwerer zu schleifen und mehr Schleifbender waren nötig als für die anderen.

    Ich hoffe die Klinge hat einige Vorteilen im vergleich mit die anderen verwandeten von mir.